Laden müssen wir unsere Geräte und das am liebsten so flott wie möglich. Über Tag ist das oft der Fall. In der Nacht kann man sein iPhone aber auch ganz gechillt kabellos ablegen und langsam mit Energie befüllen (⇒LINK). Wenn man ein iPhone, ein iPad oder Zubehör laden möchte und das in schnellstem Fall, dann muss man USB-C und Power Delivery (USB-C PD) beachten. Unterwegs nutze ich bisher schon längere Zeit ein Ladegerät mit zwei USB-C Ports (⇒LINK). Allerdings geht es mittlerweile im noch kleineren Handformat. Um ganz genau zu sein, ist der 65 Watt Ladestecker von Aukey derzeit der kleinste weltweit.

65-Watt-Ladestecker-von-Aukey-Power-Delivery-via-USB-C-im-kleinsten-Handformat4-scaled 65 Watt Ladestecker von Aukey - Power Delivery via USB-C im Handformat

Ein großer Fan von gutem Zubehör!

Ich liebe gutes Zubehör. Dinge, die man im Alltag einsetzt, damit sie mit ihrer Funktion eine Hilfe bieten. Schnellladegeräte sind das für mich ebenfalls. Vor allem, wenn ich nicht zu Hause bin und unterwegs das ein oder andere mobile Gerät aufladen möchte. Aus diesem Grund ist auch eine besondere Powerbank immer im Gepäck dabei (⇒LINK).

Wenn das iPhone wirklich am Ende angekommen ist, möchte ich es wieder schnellstmöglich aufgeladen mit mir herumtragen können und das gilt auch für das iPad oder das MacBook. In diesen Fällen hat man immer mehr als ein mobiles Gerät dabei, welches man aufladen möchte oder muss. Hierfür nutze ich neuerdings einen neuen Meister seiner Klasse und er wirkt weniger interessant als es zunächst den Anschein macht.

65-Watt-Ladestecker-von-Aukey-Power-Delivery-via-USB-C-im-kleinsten-Handformat2-scaled 65 Watt Ladestecker von Aukey - Power Delivery via USB-C im Handformat

2 x USB-C im Handformat

Der 65 Watt Ladestecker von Aukey ist ein Must-Have. Wirklich. Woher kennen wir 65 Watt in einem Ladegerät mit USB-C? Genau, von einem Netzteil für ein modernes MacBook. Hier ist allerdings nur ein USB-C Port verfügbar. Bedeutet, man kann nur ein Gerät anstöpseln und aufladen – egal, ob ein MacBook, iPad oder iPhone. Doch man möchte gerade unterwegs an einer Steckdose mehr als ein Gerät aufladen. Hier kommt dieser Ladestecker von Aukey ins Spiel. Er bietet insgesamt 65 Watt an Leistung an und das über zwei USB-C Ports.

65-Watt-Ladestecker-von-Aukey-Power-Delivery-via-USB-C-im-kleinsten-Handformat6-scaled 65 Watt Ladestecker von Aukey - Power Delivery via USB-C im Handformat

Ein Zauberwort: Galliumnitrid

Dabei ist er aber ganz schön handlich unterwegs. Er misst gerade einmal 5,1 x 9 x 3 cm (B x L x T) und wiegt nur 113 Gramm. Damit ist er derzeit der kleinste 65 Watt Ladestecker weltweit und das hat er einer Sache zu verdanken – Galliumnitrid (GaN). Es erlaubt kleinere elektrische Bauteile zu konstruieren und dennoch auf Leistung zu setzen. Das schafft im Endeffekt kleinere und zugleich leistungsstärkere Ladestecker.

65-Watt-Ladestecker-von-Aukey-Power-Delivery-via-USB-C-im-kleinsten-Handformat1-scaled 65 Watt Ladestecker von Aukey - Power Delivery via USB-C im Handformat

Einstecken und das iPhone in 30 Minuten von 0 % auf 50 % aufladen

Alle iPhones ab dem iPhone 8 besitzen die Möglichkeit via Fast Charging aufgeladen zu werden. So kann man mit einem Ladestecker via USB-C PD und mit einem USB-C- auf Lightningkabel ein iPhone in nur 30 Minuten von 0 % auf 50 % aufladen. Wenn man den 65 Watt Ladestecker von Aukey einsetzt, kann man daneben aber noch ein Gerät schnell aufladen. Im Klartext heißt das, dass ihr das iPhone via Fast Charging aufladen könnt und daneben noch ein iPad Pro schnellstmöglich volltanken könnt.

Gleiches gilt, wenn ihr ein iPhone und ein MacBook zur selben Zeit mit Energie versorgen wollt. Hier sollte man aber ein 16″ MacBook Pro und auch 15″ MacBook Pro erwähnen. Diese benötigen so viel Energie im aktiven Betrieb, dass dieser 65 Watt Ladestecker nur für es alleine reicht. 13″ MacBook Pro und MacBook Air können neben einem eingesteckten iPhone oder iPad trotzdem im aktiven Betrieb geladen werden. Hier noch mal einfach aufgelistet, welche Kombination machbar ist:

  • iPhone und MacBook Air / 13″ MacBook Pro
  • iPad und MacBook Air / 13″ MacBook Pro
  • iPhone und iPad
  • iPhone/iPad und jedes zusätzliche Zubehör (AirPods, Apple Watch, Nintendo Switch, Powerbank)

Es ist heute also keine Kunst mehr, mobile Geräte schnell und einfach in kurzer Zeit mit viel Energie zu versorgen. Wo wir uns früher noch mit Ladesteckern und ihren mehreren USB-A Ports und maximal 10 Watt begnügen mussten, ziehen wir heute mit nur zwei USB-C Ports auf Wunsch eine maximale und summierte Leistung von 65 Watt.

65-Watt-Ladestecker-von-Aukey-Power-Delivery-via-USB-C-im-kleinsten-Handformat7-scaled 65 Watt Ladestecker von Aukey - Power Delivery via USB-C im Handformat

Ein kleiner Alltagshelfer mit großem Potential

Ich habe die größere Variante, welche ich zuvor genutzt habe, durch dieses neue 65 Watt Modell ersetzt. Zum einen ist es einfach kleiner im Gepäck, es besitzt mehr Gesamtleistung und es ist weiß. Der Ladestecker zuvor war leider nur in Schwarz zu haben. Wenn ihr übrigens nach einem geeigneten USB-C- auf Lightningkabel sucht, dann empfehle ich euch dieses hier wärmstens (⇒LINK).

Und wenn euch das Bild mit der Apple Watch neugierig gemacht hat, dann solltet ihr auch mal hier hereinschauen und staunen (⇒LINK). Ja, auch ein iPad Pro kann nämlich eine Apple Watch aufladen. Wenn man den richtigen Ladestecker zur Hand hat – was ich im Reisegepäck immer habe.

65-Watt-Ladestecker-von-Aukey-Power-Delivery-via-USB-C-im-kleinsten-Handformat3-scaled 65 Watt Ladestecker von Aukey - Power Delivery via USB-C im Handformat

Spart bitte nicht am letzten Stück!

Also nicht am Ladegerät oder am Ladekabel. iPhone, iPad, Mac und Co. kosten ihren Preis. Dann wegen 10 € an einem Ladegerät oder sonstigem Zubehör zu knausern, ist echt nicht geil. Vor allem nicht, wenn billiger Ladekram das Gerät am Ende beschädigt. Hier helfen euch auch keine Garantieansprüche. Wenn ich hier also Zubehör aus dieser Richtung vorstelle, dann sind es immer Dinge, die ich selbst nutze oder nutzen würde.

Finger weg von billigem Zubehör aus Fernost  oder von Supermarktkassen und Co. Und ihr müsst auch nicht zu Ladegeräten und Kabel von Apple greifen – zumindest nicht immer. Es gibt weitaus bessere und günstigere Zubehörmöglichkeiten. Dieser 65 Watt Ladestecker ist so eine Möglichkeit und kostet übrigens nur die Hälfte eines Apple-Ladesteckers dieser Leistungsklasse – und besitzt zwei statt einen USB-C Port.

65-Watt-Ladestecker-von-Aukey-Power-Delivery-via-USB-C-im-kleinsten-Handformat5-scaled 65 Watt Ladestecker von Aukey - Power Delivery via USB-C im Handformat

Aufteilung der Leistung auf die zwei USB-C Ports

Wenn man zwei Geräte an dem 65 Watt Ladestecker von Aukey anstöpselt, so wird die Gesamtleistung von 65 Watt natürlich aufgeteilt. Das sollte klar sein. Schließt ihr nur ein 13″ MacBook Pro oder MacBook Air an (oberer USB-C Port), so bekommt es die vollen 65 Watt zugesichert. Schließt ihr dann ein iPhone oder iPad an (unterer USB-C Port), dann werden ihm maximale 18 Watt zugesichert. Dadurch bekommt der angeschlossene Mac nur noch 47 Watt zugesichert. Das reicht im aktiven Fall eines MacBooks aus, um es mit Energie zu versorgen und nicht an den geladenen Akku zu gehen – es lädt aber ab diesem Moment nicht mehr auf.

Nur wenn ihr das MacBook in seinen Standbymodus bringt, wird es geladen. Es verbraucht hier nämlich nicht direkt Energie, sondern schlummert eben. Ihr könnt also ein iPhone/iPad oder Co. und ein MacBook über Nacht aufladen, wenn alles nicht im aktiven Betrieb Energie zieht. Man sollte auch das Einstecken der USB-C Kabel beachten, denn die beiden Ports sind von ihrer Leistungsverteilung nicht gleich. Nur der obere Port bringt die vollen 65 Watt, wenn der untere Port nicht belegt ist. Der untere Port kann nur 18 Watt an Leistung ermöglichen. Ja, auch wenn der obere Port dennoch nicht belegt ist. Anhand der Symbole auf dem Ladestecker könnt ihr den korrekten USB-C Port erkennen.

Das ist die einzige kleine Sache, die man hier erwähnen muss. Wenn man es im Alltag aber dennoch mal übertreiben will, hat man von diesem günstigen und vielseitigen 65 Watt Ladestecker aber vielleicht auch zur Not einfach zwei Exemplare dabei und kann sich hier ganz frei austoben. Für mich muss dieser Ladestecker in allen Fällen immer nur zeitgleich ein iPhone, iPad, eine Apple Watch, AirPods Pro, eine Nintendo Switch oder eine Powerbank aufladen. Und jegliche Kombination hier mit einem Maximum an Ladeleistung im Handformat.

*verlinkte Produkte zu Onlineshops sind Affiliate-Links

bc7dab22a6b44acca75833035098c857 65 Watt Ladestecker von Aukey - Power Delivery via USB-C im Handformat
kaffeekasse 65 Watt Ladestecker von Aukey - Power Delivery via USB-C im Handformat
Dir hat dieser Artikel gefallen?
Dann würde ich mich über eine Unterstützung freuen!