MagSafe war am Mac immer eine feine Sache. Mittlerweile hat Apple auch dem iPhone das Laden via MagSafe ermöglicht und selbst die neuen AirPods Pro und AirPods 3 unterstützen das Laden mit dem MagSafe Ladekabel. Der magnetische Puck richtet sich auf dem iPhone rückseitig automatisch aus und sorgt somit für effizientes Laden mit maximal 15 Watt an Leistung. Das ist fast so schnell wie Fast Charging über ein Lightning- zu USB-C-Kabel. Allerdings ist es kabellos – auch wenn am Ende des Pucks ein USB-C-Kabel hängt. Vor längerer Zeit hatte ich euch schon den Einbau einer Qi-Ladefläche in einer Möbeloberfläche erklärt (⇒LINK). Mit dieser Anleitung zeige ich euch, wie ihr MagSafe für das iPhone in eine Möbeloberfläche einbauen und dadurch das iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max kabellos und schnell aufladen könnt.

Dies ist nun die 3. Revision des MagSafe Einbaurings und diese unterstützt nun auch das iPhone 13 mini, iPhone 13, iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max – und alle iPhone-Modelle mit MagSafe zuvor natürlich auch. Das Video zeigt euch den Einbau der Revision 2. – der Einbau der Revision 3 ist aber identisch. Außer, dass sich der Lochkreisdurchmesser für die Montage in seiner Größe geändert hat und nun 67 mm groß ist.

MagSafe-Einbauring-iPhone-Weiss1-scaled Anleitung: MagSafe für das iPhone in Möbeloberflächen einbauen

 

Was ist MagSafe für das iPhone?

Ein MagSafe Ladekabel lässt sich an kompatiblen iPhone-Modellen magnetisch anbringen und lädt es somit unkompliziert auf. Und klar ist auch, dass es in den kommenden Jahren auch mit allen anderen iPhone-Modellen arbeiten wird. MagSafe für das iPhone ist erst am Anfang und damit sehr zukunftsorientiert. MagSafe jetzt als Ladepunkt in seine Möbeloberflächen einzubauen, ist also eine Sache für die nächsten vielen Jahre. In einem Video zeige ich euch kurz, wie MagSafe, eingebaut in meinem Nachttisch, funktioniert. Das Video dient euch zeitgleich auch als Anleitung für den Einbau und dieser ist wirklich nicht schwer. Stellt euch auf Wunsch die Videoqualität auf 2160p hoch, um alles im Detail sehen zu können.


Wie in dem Video gut zu sehen ist, sucht sich das iPhone beim Auflegen auf den MagSafe-Puck die korrekte Ausrichtung. Man muss nur relativ grob zielen. Ein Klick ist zu hören, der durch die Ausrichtung von Magneten zustande kommt. Da die Magnete in der iPhone-Rückseite und die Magnete im MagSafe-Puck sich zentriert gegenüberliegen, liegen sich auch beide Spulen exakt zentriert gegenüber.

Durch diese exakte Ausrichtung kann das iPhone effizient mit 15 Watt drahtlos aufgeladen werden. Damit auch 15 Watt ankommen, hängt am Ende des MagSafe-Kabels, also am USB-C-Stecker, ein Netzteil mit mindestens 20 Watt an Leistung. Ich setze dieses hierfür ein (⇒LINK).

MagSafe-Einbauring-iPhone-Weiss2-scaled Anleitung: MagSafe für das iPhone in Möbeloberflächen einbauen

Für den Einbau braucht es nur ein wenig handwerkliches Können

Sich den MageSafe-Puck in eine Möbeloberfläche einzubauen, ist relativ einfach. Ihr braucht nur etwas handwerkliches Können, ein MagSafe Ladekabel und den passenden Ring zur korrekten Aufnahme des MagSafe-Pucks. Der Ring lässt den MagSafe-Puck etwas über der Möbeloberfläche nach oben stehen. Das muss so sein, da die Kamerasensorik aus jedem iPhone Modell heraussteht. Das iPhone 13 Pro Max (auf den Bildern zu sehen) hat bspw. die größte Kamerasensorik überhaupt. Durch das passende Design ist dieser Einbauring demnach für alle iPhone Modell mit MagSafe kompatibel. Auch kann ein iPhone so mit und ohne MagSafe Hülle aufgelegt und geladen werden. Seitliche Radien sorgen für einen hübschen und nützlichen Übergang von der Möbeloberfläche zum MagSafe hinauf und lassen das Überstehen kleiner wirken als es ist.

Der korrekte Einbau – Teil 1

Ihr braucht für dieses Vorhaben einen Lochkreisbohrer. Ihr solltet auch erst an einem Brett etwas probieren, bevor ihr an die endgültige Möbeloberfläche geht. Aber auch nur, wenn ihr euch in eurem Vorhaben nicht sicher seid. Setzt den 67 mm Lochkreisring in den Lochkreisbohrer ein und bohrt somit ein Loch in eine Oberfläche. Damit ist schon der größte Teil erledigt.

Nun packt ihr einfach den MagSafe Einbauring aus, schraubt beide Schrauben der Trägerplatte lose, nehmt die Trägerplatte ab, setzt den MagSafe-Puck bündig in den Ring ein und schraubt die Trägerplatte dahinter wieder auf. Die Aussparung im Ring sorgt für ein Wegknicken des Ladekabels. Es wird dabei aber nicht zu weit geknickt und nimmt keinen Schaden. Es muss allerdings in einem Winkel wegstehen, damit es nicht seitlich in die Bohrung stößt und sich alles optimal installieren lässt. Zieht die beiden Schrauben fest aber nicht zu fest an. Die Trägerplatte dient nur dafür, dass der eingelassene MagSafe-Puck nicht nach unten herausfallen kann. Es entstehen also keine großen Kräfte darauf.

MagSafe-Einbauring-iPhone-Weiss1Collage-scaled Anleitung: MagSafe für das iPhone in Möbeloberflächen einbauen

Der korrekte Einbau – Teil 2

Irgendwo muss das Kabel am Ende des MagSafe-Pucks hin. Daher wird es nach unten aus der Möbeloberfläche herausgeführt. Hierfür überlegt ihr euch einfach die Richtung, in die das Kabel später weglaufen soll. Setzt nun ein paar Stellen Sekundenkleber in die Kontur des MagSafe Einbaurings. Achtet darauf, dass ihr sparsam und sauber arbeitet, damit beim Einsetzen keine Klebereste nach außen gedrückt werden. Nun setzt ihr den MagSafe Einbauring einfach in das gebohrte Loch ein, drückt alles fest und gebt dem Kleber ein paar Minuten zum Trocknen. Im Anschluss könnt ihr das Kabelende mit dem Netzteil verbinden und direkt loslegen. Wenn der Sekundenkleber komplett ausgehärtet und die Installation damit fest ist, kann das iPhone einfach nach oben hin vom MagSafe-Puck weggenommen werden – alles bleibt an seinem Platz. Schaut euch gerne das Video mehrmals an, um die Details und den genauen Vorgang zu erkennen. Ihr bekommt das hin – keine Bange.

Wo gibt es den MagSafe Einbauring?

Den Ring für die Aufnahme des MagSafe-Pucks gibt es direkt bei mir. Für eine Bestellung nutzt ihr einfach meinen Shop. Erhältlich ist der Einbauring in Weiß und Schwarz. Der Shop zeigt euch für jede Farbvariante explizite Bilder an.

shop.matthias-petrat.com

Vielleicht möchtet ihr euren Nachttisch noch minimalistischer machen und auch eine Apple Watch flach (⇒LINK) oder hochkant (⇒LINK) kabellos aufladen? Dann sind die hier verlinkten Beiträge etwas für euch!

Hinweis: In diesem Artikel nutze ich Affiliate-Links. Wenn ihr über diese Links ein Produkt bestellt, erhalte ich eine kleine Provision und ihr unterstützt meine Arbeit. Für euch ändert sich der Verkaufspreis nicht.

351a65ca4cb94568a24ca45b923c7e8c Anleitung: MagSafe für das iPhone in Möbeloberflächen einbauen
kaffeekasse Anleitung: MagSafe für das iPhone in Möbeloberflächen einbauen
Dir hat dieser Artikel gefallen?
Dann würde ich mich über eine Unterstützung freuen!