Habt ihr energiehungrige Geräte im Gebrauch? In einem Fall wären das alle iPad Pro Modelle mit USB-C und auch MacBook-Modelle mit USB-C. Diese laden wir in der Regel mit den mitgelieferten Netzteilen auf, doch das kann einmal eine Steckdosenknappheit hervorrufen und für viel Kabelsalat und Unordnung sorgen. Wie wäre es also, wenn man all diese Geräte mit nur einem Netzteil aufladen könnte? Das Desktopladegerät von Satechi kann das.

SATECHI-108W-Pro-USB-C-PD-Desktop-Ladegerät3-scaled Satechi Desktopladegerät - satte 108 Watt via USB-C Power Delivery

Satte 108 Watt via USB-C Power Delivery!

Das Desktopladegerät von Satechi ist ein kleines Ladewunder. Einmal sieht es chic aus und außerdem arbeitet es perfekt, um energiehungrige Geräte schnell aufladen zu können. Ich nutze derzeit ein 12,9″ iPad Pro und ich kann euch sagen, dass dieses Gerät sehr viel Strom benötigt, um von 0 % auf 100 % aufzuladen. Das mitgeleiferte Netzteil tut hier seinen Dienst, aber das ewige an- und abstöpseln von einer Steckdose ist nervig. Vor allem, wenn man diese Dinge tagtäglich machen muss. Daher steckt hinter meinem Sideboard im Wohnzimmer ein Ladehub.

Um genau zu sein, stehen mir hier insgesamt 108 Watt an Leistung zur Verfügung. Das ist genug, um ein MacBook-Modell via USB-C, ein iPad Pro via USB-C und ein iPhone via USB-A aufzuladen. In einem Rutsch und zeitgleich. Mit der Besonderheit, dass dabei nur eine Steckdose im Haushalt belegt ist. Bekommt ihr das so sonst auch hin? Ich glaube kaum, denn ich habe es zuvor auch nicht so hinbekommen. Aber mit dem passenden Zubehör ist ja alles möglich. Sogar das Aufladen der Apple Watch über den USB-C-Port eines iPad Pro (⇒LINK).

SATECHI-108W-Pro-USB-C-PD-Desktop-Ladegerät2-scaled Satechi Desktopladegerät - satte 108 Watt via USB-C Power Delivery

Kleiner Lieferumfang für große Anwendungsgebiete.

Im Lieferumfang ist einmal das Desktopladegerät selbst und das passende Kabel vertreten. Einfach beides miteinander verbinden, einstecken und fertig. Schon kann es mit den Ladezyklen losgehen. Das Stromkabel ist 100 cm lang, wodurch ihr eine Steckdose in jedem Fall erreichen könnt. Ich habe das Desktopladegerät von Satechi mit dickem doppelseitigem Klebeband an die Rückwand des Sideboards geklebt. Dadurch kann ich von oben direkt Kabel einstecken. Man hat in diesem Fall also einen großen Ladeport zur Verfügung und steckt das ein, was man aufladen möchte und muss.

SATECHI-108W-Pro-USB-C-PD-Desktop-Ladegerät1-scaled Satechi Desktopladegerät - satte 108 Watt via USB-C Power Delivery

2 x USB-C und 2x USB-A

Zum Laden stehen einem im Alltag gleich vier Ladeports zu Verfügung. Wenn alle Belegt sind, dann kann das Desktopladegerät von Satechi alle angesteckten Geräte mit einer summierten Maximallast von 108 Watt versorgen. Sollte man also ein MacBook und ein iPad Pro via USB-C aufladen, dann teilen sich beide Geräte die Maximallast. Belegt man einen oder beide USB-A-Ports, so zwacken sich diese etwas von der Maximallast ab, wodurch MacBook und iPad Pro etwas weniger abbekommen, aber dennoch alles weiterhin geladen wird – wenn auch nicht mehr mit der höchsten Last. Ein USB-C-Port kann in diesem Fall maximal 90 Watt ausgeben, wogegen der andere dann 18 Watt ausgibt. Jeder USB-A-Port gibt maximal 12 Watt aus. Die 108 Watt werden also nur dann für USB-C Power Delivery komplett genutzt, wenn die USB-A-Ports nicht belegt werden. Das sollte man rechnerisch einfach beachten. 

In meinem Fall landen hier aber nur das iPad Pro, der Pro-Kontroller der Nintendo Switch und ein iPhone 11 Pro Max, um sich aufzutanken. In diesem Fall kann natürlich auch ein iPad Pro via USB-C auf höchster Ladegeschwindigkeit und ein iPhone via Fast Charging schnell aufgeladen werden – wenn man in beiden Fällen den USB-C-Port des Desktopladegerätes nutzt. Jeder der beiden USB-A-Ports unterstützt QuickCharge 3.0, was für manchen Androidnutzer vielleicht interessant ist. Solltet ihr auch solch einen Ladehafen nutzen wollen, dann ist das Desktopladegerät von Satechi mit seinen 108 Watt an Gesamtleistung die derzeit beste Variante. Auch an einem Nachttisch kann man so viele Geräte zum Beispiel über Nacht mit Strom versorgen. Sofern man sie nicht sowieso schon drahtlos auflädt (⇒LINK).

*verlinkte Produkte zu Onlineshops sind Affiliate-Links

66c392bb7b53452289aa933c218dbead Satechi Desktopladegerät - satte 108 Watt via USB-C Power Delivery
kaffeekasse Satechi Desktopladegerät - satte 108 Watt via USB-C Power Delivery
Dir hat dieser Artikel gefallen?
Dann würde ich mich über eine Unterstützung freuen!