Eigentlich dachte ich, dass die Apple Watch Edition, mit ihrem Gehäuse aus Titan, besonders robust wäre. Und das ist sie im Alltag auch. Das harte Metallgehäuse und das Saphirglas über dem OLED-Bildschirm machen die Uhr im alltäglichen Umgang robust gegen alle möglichen Stöße und Erschütterungen. Allerdings nicht ganz. Denn wie ich feststellen musste, steckt das Titangehäuse zwar etliche Stöße problemlos weg, bekommt davon ab je nach Aufprall auch ein paar Macken bzw. Kratzer ab. Nachdem ich euch schon beschrieben habe, wie ihr das Edelstahlgehäuse einer Apple Watch wieder kratzerfrei bekommt (⇒LINK), möchte ich euch selbiges über die Apple Watch Edition erklären und wie ihr die Kratzer/Macken aus ihrem Titangehäuse bekommt.

Apple_Watch_Edition_Titan_Gehäuse_Kratzer_Macken_polieren_Politur1-scaled Kratzer im Titangehäuse der Apple Watch: So entfernst du sie

Kratzer aus dem Titangehäuse der Apple Watch entfernen

So robust Titan also wirkt, so manch einen Kratzer und Macken kann es dennoch erleiden und nach außen hin präsentieren. In der Regel treten diese Macken an den Gehäusekanten auf, womit man ab und an irgendwo dagegenstößt. Je härter das Material ist, mit dem man mit dem Uhrengehäuse in Berührung kommt, umso größer ist auch die Gefahr, eine Oberflächenbeschädigung davonzutragen. Ich bin in den letzten Monaten öfter mal irgendwo angestoßen. Manchmal bewusst und mit einem “Ups!” verbunden und manchmal ganz unbewusst. Alles aber halb so wild, wenn man weiß, wie man die äußerlichen Schäden schnell beseitigen kann.

Apple_Watch_Edition_Titan_Gehäuse_Kratzer_Macken_polieren_Politur2-scaled Kratzer im Titangehäuse der Apple Watch: So entfernst du sie

Es braucht nur wenige Dinge für den Erfolg

Es braucht nicht viel für dieses Vorhaben. Solltet ihr zuvor eine Edelstahlvariante der Apple Watch genutzt, meinen Tipp zum Entfernen von Kratzern befolgt und euch daher schon die passende Politur besorgt haben, so habt ihr eigentlich alles schon parat. Wenn nicht, dann fehlt euch noch diese spezielle Metallpolitur und ein geeignetes Microfasertuch.

Die Politur reicht euch gefühlt ein Leben lang. Ich habe damit nicht nur Uhrengehäuse, sondern auch schon andere Dinge aufpoliert. Diese spezielle Metallpolitur kann für Edelstahl und auch Titan genutzt werden. Daher ist sie für dieses Vorhaben ideal und eine persönliche Empfehlung von mir.

Apple_Watch_Edition_Titan_Gehäuse_Kratzer_Macken_polieren_Politur3-scaled Kratzer im Titangehäuse der Apple Watch: So entfernst du sie

In 10 Minuten sind die Macken und Kratzer auch schon wieder weg

Entfernt zuerst das Armband eurer Apple Watch komplett, sodass ihr nur das Uhrengehäuse in den Händen haltet. Greift euch nun ein nichtfusselndes Microfasertuch und taucht eine kleine Spitze davon in die Metallpolitur. Mehr ist hier definitv nicht mehr. Nehmt also nur ein wenig davon. Nun poliert ihr linear, also nicht kreisförmig, über den Macken bzw. Kratzer. Ihr braucht dabei ein wenig mehr Kraft als beim Polieren eines Edelstahlgehäuses, denn Titan ist um einiges härter. Poliert linear für etwas 30 Sekunden, wischt mit einer sauberen Tuchecke die überschüssige Politur vom Gehäuse und schaut euch das Ergebnis an. Achtet beim Polieren etwas darauf, dass ihr die Polierpaste nicht zu sehr in die Aussparungen von Mikrofon und Lautsprecher drückt.

Titan – ganz schön zäh

Sollte der Macken oder Kratzer noch zu sehen sein, so poliert ihn einfach länger und urplötzlich ist er dann auch weg. Die polierte Stelle wirkt nach dem Polieren minimal glänzender als es der anfangs matte Titanstahl tut. Damit die polierte Stelle also nicht extrem auffällt – und dafür braucht es schon ein extrem geschultes Auge – zieht ihr mit der überschüssigen Politur linear um das gesamte Uhrengehäuse herum und poliert so ein wenig über die komplette Gehäusefläche. Damit bekommt ihr ein einheitliches Finish und die Uhr wirkt allgemein aufpoliert. Keine Angst, der Titan glänzt allgemein nach der Politur nun nicht, sondern wirkt nur etwas weniger matt als zuvor.

Apple_Watch_Edition_Titan_Gehäuse_Kratzer_Macken_polieren_Politur4-scaled Kratzer im Titangehäuse der Apple Watch: So entfernst du sie

Wasser ist das letzte Hilfsmittel

Nach der Politur entfernt ihr mit dem Microfasertuch die überschüssige Polierpaste auf dem Uhrengehäuse. Nun nehmt ihr das Uhrengehäuse in die Hand und wascht euch damit unter fließend warmem Wasser die Hände. Benutzt das Uhrengehäuse also so zwischen den Händen, als wäre es ein kleines Stück Seife. Die Apple Watch ist wasserdicht, weshalb ihr hier definitiv keine Angst haben müsst. Hartnäckige Politurreste bekommt ihr besser entfernt, wenn ihr die Uhr einfach für ein paar Minuten im warmen Wasser liegen lasst. Auch etwas Handseife hilft bei der Reinigung. Auch wenn Apple offiziell davon abrät, nutze ich seit der Series 0 etwas Handseife zum Reinigen des Uhrengehäuses unter fließendem Wasser. Eine weiche Fingernagelbürste hilft übrigens, um härtere und verklebte Reste an dem Uhrengehäuse zu entfernen. Klingt vielleicht grob, aber eine Uhr für 849 € muss so etwas schlicht aushalten.

Trocknet die Uhr nun ab und zieht euer gewünschtes Armband wieder an. Ihr habt nun wieder eine tadellose Apple Watch Edition um den Arm. Das Titangehäuse lässt sich beliebig oft aufpolieren und so manch ein Kratzer und Macken somit schnell beseitigen. Wenn ihr wissen wollt, wie ihr eure Apple Watch Armbänder am besten reinigt, dann könnte euch dieser Artikel interessieren (⇒LINK). Mit diesem einfachen Vorhaben könnt ihr also schnell und einfach Kratzer/Macken im Titangehäuse bei einer Apple Watch entfernen. Meinen Politurerfolg könnt ihr über die Bilder im Blogpost erkennen. Mich würden eure Ergebnisse interessieren – via Twitter, Facebook oder Instagram.

*verlinkte Produkte zu Onlineshops sind Affiliate-Links


Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann würde ich mich über eine Unterstützung via PayPal (⇒LINK) sehr freuen. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!

3e2172ad85f1430b819e22c19f4bd942 Kratzer im Titangehäuse der Apple Watch: So entfernst du sie
kaffeekasse Kratzer im Titangehäuse der Apple Watch: So entfernst du sie
Dir hat dieser Artikel gefallen?
Dann würde ich mich über eine Unterstützung freuen!