Tipps sind immer gut. Vor allem, wenn sie einem schnell und einfach helfen. Heute hab ich nen Tipp für euch, den ich schon seit 4 Jahren nutze und so ein Alltagsproblem aus dem Weg schaffe. Die Apple Watch ist ein Gerät das ich persönlich 24 Stunden am Tag trage, denn ich lasse sie auch über Nacht meinen Schlaf aufzeichnen. Wie das geht? Das erfährst du bei Interesse hier (⇒LINK). Mehr oder weniger sieht sie am Tag dann nur 2 x 30 Minuten ihr Ladedock im Schlafzimmer, wo sie Strom nachtankt. In der Regel am Morgen, wenn ich mich im Bad fertig mache und am Abend, bevor ich ins Bett gehe. Sonst hab ich sie immer an. Selbst bei handwerklichen Dingen – das muss sie einfach aushalten. Sie hat schon einige Farbflecken und Mörtel abbekommen – macht ihr nix. Wasser drüber und gut ist. Nur das Edelstahlgehäuse verzeiht einem nicht viel. Ich zeige euch kurz wie ihr Kratzer aus dem Edelstahlgehäuse der Apple Watch bekommt.

Apple_Watch_Edelstahl_Kratzer_Politur2 So entfernst du Kratzer aus dem Edelstahlgehäuse der Apple Watch

Das Zauberwort lautet: Politur

Das Edelstahlgehäuse der Apple Watch, und dabei ist es egal welches “Baujahr”, ist hart und robust. So hält auch das Saphirglas sicher und stabil darin und schützt das Display dahinter. Dem Saphirglas ist alles egal, glaubt mir. Ich bin schon gegen Metallpfosten damit gestoßen – der Pfosten musste dann ersetzt werden. Spaß bei Seite. Das Edelstahlgehäuse ist da schon empfindlicher und gerade kleine Stöße können ihm schon einige oberflächliche aber auch tiefere Kratzer zusetzen. Doof, wenn das Saphirglas wie am 1. Tag aussieht und das Edelstahlgehäuse wie nach einem mehrmaligen Auffahrunfall.

Der Trick besteht darin die Kratzer zu entfernen. Und wie macht man das? Richtig! Mit Politur! Jegliche Metalloberflächen lassen sich aufpolieren und auch versiegeln. Ich polierte schon Kratzer der ersten Apple Watch in 2014 heraus. Und ihr könnt das auch schnell und einfach tun. Ihr braucht dazu nur eine gute Politur und ein Mikrofasertuch. Ich habe mir 2014 eine kleine Dose von Mother’s Mag und Aluminium Metallpolitur gekauft und diese kleine Dose hält mit Sicherheit noch gefühlt 20 Jahre. Einmal gekauft und immer Griffbereit.

Apple_Watch_Edelstahl_Kratzer_Politur3 So entfernst du Kratzer aus dem Edelstahlgehäuse der Apple Watch

Es braucht etwas Kraft und Aufwand

Bevor ihr loslegt geht es an eure Edelstahlvariante der Apple Watch. Ihr müsst sie komplett von ihrem Armband befreien. Ihr habt also nur noch das nackte Uhrengehäuse in der Hand – und sie wirkt in diesem Moment doch immer irgendwie niedlich. Außerdem solltet ihr sie komplett ausschalten. Bei der Politur und Reinigung werdet ihr sonst ungewollt eine Millionen Screenshots unbemerkt anfertigen und auf eure iPhone schieben. Schaltet sie also lieber aus. Sollte eure Uhr in diesem Moment noch etwas verschmutzt wirken – was ganz normal ist – dann ist das okay. Nehmt euch die Politur und das Microfasertuch zur Hand. Taucht das Tuch an einer Ecke etwas in die Politurpaste – ihr braucht wirklich nicht viel.

Nun haltet ihr die Uhr fest und poliert entweder in kreisenden oder geradlinigen Bewegungen das Edelstahlgehäuse. Dabei verfärbt sich das Tuch etwas Schwarz, was bei einer Edelstahlpolitur normal ist. Ihr werdet bemerken, dass Kratzer verschwinden und das Uhrengehäuse wieder blitzt und blinkt. Poliert alles Seiten, Kanten – auch die Rückseite. Achtet etwas darauf, dass ihr in die Aussparungen von Lautsprecher und Mikrofon nicht zu viel Politurpaste drückt – einfach drüberpolieren. Seid ihr zufrieden mit dem Ergebnis? Gut, dann geht ihr nun mit dem Uhrengehäuse ins Badezimmer. Feuchtet beide Hände an, nehmt euch einen Tropfen Handseife in die Hand und wascht die Uhr zwischen euren Händen. Stellt euch vor die Uhr wäre ein Stück Seife.

Das Finish durch die Endreinigung

Die Seife bewirkt, dass sich Fett vom Uhrengehäuse löst. Auch die Politur in diesem Moment. Spült die Uhr nun unter lauwarmen Wasser ab und bewundert schonmal das Ergebnis. Haltet den Wasserstrahl mal auf den Spalt zwischen Uhrengehäuse und Digitale Krone und dreht die Krone dabei einige male. Dadurch wird auch eine schwergängige Krone wieder leichtgängig wir am ersten Tag. Trocknet nun die Uhr gut ab und schaltet sie wieder ein. Habt ihr eine Apple Watch Series 2, 3 oder 4. Dann aktiviert den Schwimmmodus im Kontrollzentrum der Uhr und deaktiviert ihn wieder durch Drehen der Krone, so drückt die Uhr Wasser vor den Lautsprechern heraus. Wiederholt das ruhig einige Male.

Apple_Watch_Edelstahl_Kratzer_Politur4 So entfernst du Kratzer aus dem Edelstahlgehäuse der Apple Watch

Schon sieht die Uhr wie neu aus

Zieht der Uhr nun wieder ein gewünschtes Armband und ihr werdet bemerken, dass ich eine optisch neu wirkende Apple Watch besitzt. Ich mache das so alle 3 Monate mit meiner Uhr und halte so ihre Optik aber auch ihren Wert aufrecht. Wie schon erwähnt geht dies mit jedem Baujahr der Apple Watch – egal welche Wasserdichtigkeit sie aufweist. Auch die ersten Generationen halten das Säubern durch Wasser absolut aus – da müsst ihr euch keine Gedanken machen. Die Apple Watch Series 4 besitzt eine goldene Edelstahlvariante. Hier kann ich nicht sagen, ob das polieren okay ist. Ihr solltet es vorsichtig an einer Stelle probieren.

Keine Produkte gefunden.

Ich rate euch übrigens von Polierwatte ab, diese bleibt in ihren einzelnen Fäden nämlich gerne in Teilen des Uhrengehäuses hängen. Wer die Uhr einmalig aufwerten und von Kratzern befreien möchte, dem kann ich auch Einweg-Poliertücher empfehlen – mit der Politur erzielt ihr aber bessere Ergebnisse. Mich würden von euch Vorher- und Nachherbilder interessieren, die ihr mir gerne per Twitter und Facebook mitteilen dürft.

*verlinkte Produkte zu Amazon sind Affiliate-Links


Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann würde ich mich über eine Unterstützung via PayPal sehr freuen.

35abc3322e52456b871985e7976693b5 So entfernst du Kratzer aus dem Edelstahlgehäuse der Apple Watch