Sonnet ist wahrlich ein Meister, wenn es um Thunderbolt-Zubehör geht. In der Windowswelt nur vereinzelt zu sehen, ist Thunderbolt doch eher ein Mac-Spezifikum geworden. Der Echo 11 Hub war und ist für mein M1 MacBook Air schon länger im Einsatz und bietet allerhand Möglichkeiten (⇒LINK). Der Echo 5 Thunderbolt 4 Hub von Sonnet setzt da allerdings noch eins drauf.

Echo-5-Thunderbolt-4-Hub-von-Sonnet-aus-einem-Thunderbolt-Port-werden-drei1-scaled Echo 5 Thunderbolt 4 Hub von Sonnet - Aus einem Thunderbolt-Port werden drei

Thunderbolt 4 …

… ist eine sehr praktische Angelegenheit. Nutzt man einen neuen Mac, dann kommt man auch in den Genuss von Thunderbolt 4. Dahinter verbirgt sich auch USB4. Alles etwas verwirrend – ich weiß. Allerdings soll es am Ende schlicht nur funktionieren und das tut es in diesem Fall auch. An einem Mac können die Thunderboltanschlüsse doch mal knapp werden und nutzt man viel Peripherie, dann sind diese eben wirklich flott belegt. Da bräuchte man doch sowas wie einen Mehrfachstecker, oder? Genau sowas ist der Echo 5 Thunderbolt 4 Hub von Sonnet.

Ganz grob und plump gesagt, macht er aus einem Thunderbolt 4 Port einfach drei Stück und bietet auch gleich noch einen USB 3.2 Port mit USB-A-Typ an. Das macht ihn auch zum kleinsten Hub, der aus nur einem Thunderbolt 4 Port mehrere macht und das mit voller Leistung dahinter.

Echo-5-Thunderbolt-4-Hub-von-Sonnet-aus-einem-Thunderbolt-Port-werden-drei4-scaled Echo 5 Thunderbolt 4 Hub von Sonnet - Aus einem Thunderbolt-Port werden drei

Der Lieferumfang …

… ist überschaubar. Neben dem Echo 5 Thunderbolt 4 Hub selbst, liegt noch ein Thunderbolt 4 Kabel mit einer Länge von 70 cm und ein Netzteil für die Stromversorgung bei. Der Anschluss erfolgt schlicht via Plug & Play. Hierfür verbindet man das Thunderboltkabel mit dem Thunderboltport auf der Vorderseite des Hubs. Auch sehr einfach an der aufgedruckten Markierung zu erkennen, die einen Monitor andeutet.

Bedeutet, dass über diesen Port die Daten und der Strom gleichermaßen in den Echo 5 hinein- und herauslaufen. Das andere Ende des Thunderboltkabels wird einfach mit einem Thunderbolt 4 Port am Mac oder Windowscomputer verbunden. Nutzt man ein MacBook oder Windowsnotebook, so kann der Echo 5 Thunderbolt 4 Hub von Sonnet dieses mit maximalen 85 Watt an Leistung aufladen bzw. mit Strom versorgen. Man spart sich somit auch ein Stromkabel in seinem Schreibtischsetup ein.

Echo-5-Thunderbolt-4-Hub-von-Sonnet-aus-einem-Thunderbolt-Port-werden-drei3-scaled Echo 5 Thunderbolt 4 Hub von Sonnet - Aus einem Thunderbolt-Port werden drei

Auf der Rückseite …

… steckt man für die aktive Nutzung noch das Stromkabel ein, welches wirklich lang ist und somit auch schnell einen langen Weg zu einer vorhandenen Steckdose findet. Ein Powerknopf auf der Rückseite lässt den Echo 5 Hub jederzeit komplett ausschalten. Damit wird jegliche Stromzufuhr und jeglicher Datentransport gestoppt. Auch sollte man vor dem Ausschalten des Docks immer die Laufwerke im Finder auf dem Mac auswerfen. Dinge, an die man sowieso immer denken sollte.

Rückseitig stehen insgesamt drei Thunderbolt 4 Ports zur Verfügung. Hier kann schnelle Peripherie angeschlossen werden – zum Beispiel SSD-Speicher oder auch ein Monitor. Ihr könnt Monitore direkt via USB-C oder Thunderbolt anbinden – auch ein Apple Pro Display XDR. Unterstützt werden Displays mit einer Auflösung von 4K, 5K, 6K und 8K. 8K-Monitore werden mit maximalen 60 Hz unterstützt. Schon krass, was heute über nur ein Kabel machbar ist. Immer im Hintergrund bedacht, dass Daten und zugleich Strom über solch eine Verbindung ermöglicht werden. HDMI kann einpacken.

Echo-5-Thunderbolt-4-Hub-von-Sonnet-aus-einem-Thunderbolt-Port-werden-drei2-scaled Echo 5 Thunderbolt 4 Hub von Sonnet - Aus einem Thunderbolt-Port werden drei

Vorderseitig …

… habt ihr einen USB 3.2 Port mit USB-A-Typ parat. So lässt sich schnell mal ein USB-Kabel aus älteren Zeiten anbinden oder auch schlicht nur ein USB-Stick schnell einstecken, bespielen und dann wieder entfernen.  Ein kleiner Schnellzugang, für den an neuen Mac-Modellen kein Port mehr zur Verfügung steht. Zwei LEDs visualisieren den Status des Echo 5 Thunderbolt 4 Hubs von Sonnet. Die blaue LED symbolisiert eine korrekte und aktive Verbindung zu einem Computer. Die grüne LED zeigt an, dass das Thunderbolt-Zubehör mit Strom versorgt und eingeschaltet ist. Schaltet ihr den Echo 5 rückseitig aus, so erlischen übrigens beide LEDs.

Neben einem Mac mit Apple Silicon (M1, M1 Pro, M1 Max und neuer), einem Intel-Mac mit Thunderbolt 3 und mindestens macOS 11 und einem Windowscomputer mit Thunderbolt 4, könnt ihr den Echo 5 Thunderbolt 4 Hub auch an einem M1 iPad Pro anschließen. Viele vergessen immer, dass das M1 iPad Pro keinen klassischen USB-C-Port, sondern einen kompletten Thunderbolt 4 Port besitzt (⇒LINK). Das Gehäuse des Echo 5 besteht komplett aus Aluminium und bietet somit eine passive Kühlung an. Eine aktive Kühlung durch einen verbauten Lüfter ist nicht notwendig.

Im Dauerbetrieb wird das Gehäuse etwas warm, aber niemals heiß. Ich habe hier einen SSD-Dauertest von fünf Stunden als Beispiel genommen – die SSD war am Ende wärmer als der Echo 5. Die Raffinesse des Echo 5 Thunderbolt 4 Hub von Sonnet ist schlicht seine Handlichkeit und die Einfachheit, mehr Thunderbolt 4 Ports über nur ein Kabel realisieren zu können – ein Meister für die Meister unter euch. Und Dank der Abwärtskompatibilität können auch weiterhin Geräte mit Thunderbolt 3 Konnektivität angebunden und genutzt werden.

Sonnet Echo 5 kaufen:

Hinweis: In diesem Artikel nutze ich Affiliate-Links. Wenn ihr über diese Links ein Produkt bestellt, erhalte ich eine kleine Provision und ihr unterstützt meine Arbeit. Für euch ändert sich der Verkaufspreis nicht.

33728f23471147e68eee428b71911d15 Echo 5 Thunderbolt 4 Hub von Sonnet - Aus einem Thunderbolt-Port werden drei
matthias-petrat-logo Echo 5 Thunderbolt 4 Hub von Sonnet - Aus einem Thunderbolt-Port werden drei
Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen?
Dann empfehle ich dir meine App für iPhone und iPad mit Push-Mitteilung!
kaffeekasse Echo 5 Thunderbolt 4 Hub von Sonnet - Aus einem Thunderbolt-Port werden drei
Dir hat dieser Artikel gefallen?
Dann würde ich mich über eine Unterstützung freuen!