Eure Apple Watch könnt ihr fast nur kabellos laden, da das Magnetkabel nur auf der Rückseite “angeheftet” wird. Oder ihr stellt sie auf eine Ladestation. Und das iPhone? Ladet ihr es auch kabellos auf, in dem ihr es auf ein Qi-Ladepad legt? Ich schon. Aber was ist mit dem iPad? Stöpselt ihr hier immer noch das Lightningkabel zum Laden an? Ich nicht. Hierfür hat Logitech für das iPad etwas parat.

Logitech_Base_Lightning_Dock_Review4 Im Test: Die Logitech Base lädt dein iPad Pro kabellos auf - und den Apple Pencil gleich mit

Design aus dem Hause Logitech, das schlicht wirkt

Seit nun mehr als 2 Jahren bin ich Nutzer eines iPad Pro. Was zuvor das 9,7″-Gerät war, ist derzeit das 10,5″-Gerät. Das iPad Pro besitzt einen gesonderten Anschluss an der seitlichen Gerätekante – den Smart Connector. Über ihn lässt sich das Smart Keyboard anbringen, wodurch man eine physische Tastatur am iPad besitzt. Was aber die wenigsten wissen ist, dass man das Gerät über diesen Anschluss auch aufladen kann.

Logitech_Base_Lightning_Dock_Review2 Im Test: Die Logitech Base lädt dein iPad Pro kabellos auf - und den Apple Pencil gleich mit

Ich mache das wirklich schon von Beginn an mit dem iPad Pro und mag die Art des Ladens sehr. Der Smart Connector sitzt bei allen iPad Pro Modellen auf der rechten Gerätekante. Er definiert sich durch drei kreisförmige und leichte vertiefte Punkte. Nur wenn alle drei Punkte mit dem Gegenpool verbunden sind, fließt auch Strom – vom iPad weg oder auch zum iPad hin. Das macht die Stromversorgung von Peripherie möglich, aber nun mal auch das Laden des iPad selbst.

Mit dem Logitech Base kann man so das iPad im Stand aufladen und das ganz ohne auch nur ein Kabel in die Hand nehmen und anstöpseln zu müssen. Das geht einfach, schnell und sicher.

Logitech_Base_Lightning_Dock_Review1 Im Test: Die Logitech Base lädt dein iPad Pro kabellos auf - und den Apple Pencil gleich mit

Lightning als Ladezugang

Mit dem Logitech Base kann jegliches iPad Pro Modell geladen werden – egal welche Displaygröße oder derzeitiges Erscheinungsjahr es besitzt. Zur Stromversorgung nutzt das Zubehör einen Lightningport. Ihr könnt also einfach euer Lightningkabel einstecken. Ebenfalls solltet ihr euer iPad-Netzteil zur Stromversorgung nutzen. Zumindest empfehle ich euch ein Netzteil mit mind. 10W zu nutzen.

Nach der Stromversorgung kommt die Aufstellung. Die Unterseite der Logitech Base ist gummiert und hält daher durch eine Art Klebeanziehung auf dem Untergrund. Die Gummierung und auch der Untergrund sollten staubfrei sein. Dann einfach die Logitech Base aufstellen und etwas andrücken. Durch die Gummierung rutscht das Ladedock einmal nicht seitlich weg, aber vor allem bleibt es auch stehen, wenn man das iPad nach dem Laden von oben vom Dock runter- bzw. wegzieht. In den nun 2 Jahren ist mir das Dock so immer sicher und fest stehengeblieben, was die täglich Benutzung sehr kontinuierlich und zufriedenstellend gestaltet.

Logitech_Base_Lightning_Dock_Review3 Im Test: Die Logitech Base lädt dein iPad Pro kabellos auf - und den Apple Pencil gleich mit

Das iPad wird zum Laden einfach korrekt herum auf die untere Kante der Logitech Base gestellt. Ein Magnet zieht das iPad immer korrekt auf die drei Pins im Dock. Rückseitig wird das Tablet einfach angelehnt und gehalten. So kann das iPad geladen aber auch zeitgleich noch zum Betrachten von Videos und Co. genutzt werden. Das iPad nimmt man nach dem Laden übrigens am besten herunter, in dem man es nach vorne vom rückseitigen Halt wegzieht und dann nach oben hochzieht. Das Aufstellen geht genau andersrum und es braucht für beides nur eine Hand und einen Griff.

Logitech_Base_Lightning_Dock_Review6 Im Test: Die Logitech Base lädt dein iPad Pro kabellos auf - und den Apple Pencil gleich mit

So passt das iPad optisch überall hin

Solltet ihr täglich iPad Pro und Apple Pencil im Einsatz haben, dann habt ihr mit diesem Ladezubehör Glück. Ihr könnt beides zeitgleich laden. Setzt also einfach euer iPad auf das Dock und steckt am iPad dann den Apple Pencil im Lightninganschluss ein. Der Stift zieht sich vom iPad den Strom zum Laden und das iPad bekommt den Strom über den Smart Connector vom Ladedock. Clever, oder? Keine Kabel mehr. Es sieht einfach sauber und aufgeräumt aus. Zugleich habt ihr nach einiger Zeit beide Geräte aufgeladen und für den nächsten Einsatz bereit.

Logitech_Base_Lightning_Dock_Review5 Im Test: Die Logitech Base lädt dein iPad Pro kabellos auf - und den Apple Pencil gleich mit

Das Logitech Base ist für mich so ein Must-Have-Ding im Alltag. Man weiß es erst zu schätzen, wenn es nicht da ist – zum Beispiel auf Reisen. Natürlich könnte man es hierfür aber auch mitnehmen, wenn man wollte. Ich stelle mein iPad jeden Abend auf das Dock und lade es so über Nacht komplett auf. Die Ladezeiten werden langsam aber konstant vollzogen. Im Vergleich zu Fast-Charging ist diese Ladeoption aber sehr langsam. Über Nacht ist dies allerdings vollkommen egal, denn nach ca. 7 Stunden Schlaf ist auch das iPad wieder vollgeladen.

Die gesamte Logitech Base ist aus Aluminium gefertigt und verständigt sich durch ihr schlichtes Design mit Apples Designsprache. Es bindet sich einfach unverschnörkelt in das Blickfeld ein und findet so auf einem Nachttisch, einer Anrichte oder auch in der Küche immer einen geeigneten Platz. Möchtet ihr auch eurer iPhone kabellos aufladen? Dann schaut mal hier (⇒LINK).

*verlinkte Produkte zu Amazon sind Affiliate-Links


Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann würde ich mich über eine Unterstützung via PayPal sehr freuen.

78670d0ff332440685c4942dacbb9ecb Im Test: Die Logitech Base lädt dein iPad Pro kabellos auf - und den Apple Pencil gleich mit