Apple-Pro-Display-XDR-iMore Das Problem mit dem Apple Pro Display XDR

  • Dieses Apple Pro Display XDR hat das Problem, dass es für nur 1% der Kunden ist. Die restlichen 99% warten noch auf einen preislich sich leistbaren Monitor von Apple.
  • Apple hat es früher mit dem Cinema Display hinbekommen und auch mit dem Thunderbolt Display. Die 99% der Kunden brauchen wieder sowas und setzen nicht auf den für die 1% gemachten 4999$-Monitor + 999$-Monitorfuß…
  • Sich über den Preis des Apple Pro Display XDR aufzuregen ist aber Quatsch. Denn man müsste schon zu den 1% gehören, um das zu dürfen. Es braucht im normalen Umfeld kein Display dieser Qualität, Kalibrierung und Helligkeit. Auch die 6K-Auflösung ist für den normalen Anwender viel zu überdimensioniert.
  • Vielleicht zeigt Apple also im Herbst einfach ein normales „Apple Pro Display“? In Silber oder Space Grey? Für 1600€? Mit 5K-Auflösung und Thunderbolt 3? Dann wären wir 99% doch eigentlich schon wieder glücklich.

 


Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann würde ich mich über eine Unterstützung via PayPal sehr freuen.