HomeKit ist und bleibt einer Dauerthema bei mir. Immer wieder schaue ich mir neue Gebiete aber auch neue Geräte an. Heute soll es um ein ganz neues und noch unbekannte Gerät gehen. Eine HomeKit-Gerät von Onvis, das nicht nur Bewegungen erkennen kann, sondern auch die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit misst.

Onvis_Motion_Sensor_Bewegung_HomeKit3 Bewegungssensor von Onvis - ein cleveres 3-in-1 HomeKit-Gerät

Unscheinbar und doch ganz groß in seiner Sache

Das HomeKit-Gerät von Onvis ist damit ein 3-in-1 Gerät und in seiner Gattung absolut fremd. Bisher habe ich noch keinen Bewegungssensor gesehen der auch die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit messen kann. Damit hat man sich direkt diese zwei Sensoren extra im zugeordneten HomeKit-Raum gespart. 

Das HomeKit-Gerät wird mit zwei AAA-Batterien, welche dem Gerät auch im Lieferumfang beiliegen. So bedient man also mit nur zwei Batterien gleich drei Sensoren in der Praxis. Es fällt schon auf, dass das genial und bisher einzigartig ist, oder?

Onvis_Motion_Sensor_Bewegung_HomeKit2 Bewegungssensor von Onvis - ein cleveres 3-in-1 HomeKit-Gerät

Ein Gerät und drei Aufgabengebiete

Das kleine HomeKit-Gerät hat die Abmaße von 64mm x 50mm x 37mm (B x L x T). Damit kann man es sehr unscheinbar auf einer breiten Fußleist abstellen und die Bwegungserkennung fast unsichtbar zum Automatisieren nutzen. Bei mir steht der Bewegungsmelder von Onvi im Eingang. Erkennt er eine Bewegung, schaltet er im Eingang/Treppenaufgang das Licht ein. Allerdings auch nur 30 Minuten vor Sonnenuntergang bis 30 Minuten nach Sonnenaufgang. So ist die Automation zumindest von mir angelegt worden. Rückseitig ist auf dem Deckel des Batteriefachs ein Klebestreifen angebracht, mit dem sich das Gerät auch an einer Wand oder einem Möbelstück befestigen lässt.

Onvis_Motion_Sensor_Bewegung_HomeKit7 Bewegungssensor von Onvis - ein cleveres 3-in-1 HomeKit-Gerät

Schnell und einfach – HomeKit eben

Die Einbindung ist in HomeKit schnell und einfach erledigt. Wie man es von HomeKit kennt. Über die Home-App scannt man den Code auf dem Gerät ab und richtet danach gleich drei Sensoren ein. Bewegung, Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Damit hat man in einem Rau gleich drei Arten von HomeKit-Sensorik abgedeckt.

Für den kleinen Preis kann man da wirklich nicht viel negative Punkte an den Tag legen und bisher fiel mir auch noch keiner auf. Alles funktioniert schnell und zuverlässig. Bewegungen werden schnell erkannt und die Automationen dadurch schnell ausgelöst. Das kleine HomeKit-Gerät ist einer der ersten das auf Bluetooth 5.0 Low Energy setzt. Dadurch ist die Reichweite zum HomeKit-Hub kaum ein Problem und die Schnelligkeit der Reaktion rührt ebenfalls daher.

Onvis_Motion_Sensor_Bewegung_HomeKit6 Bewegungssensor von Onvis - ein cleveres 3-in-1 HomeKit-Gerät

Klein und durchdacht

Viele Öffnungen findet man ringerum im Gehäuse. Diese sind so platziert, dass in jeder Aufstellung genug Luft in das Gehäuse strömen kann. Dadurch können die Sensoren für Temperatur und Luftfeuchtigkeit immer korrekt die Werte messen und wiedergeben. Man hat bei Onvis wirklich an alles gedacht und das ganze zu einem vernünftigen Gesamtpaket verpackt. Bei bis zu minus 10 Grad kann das HomeKit-Gerät genutzt werden. In diesem Fall kann es bei unseren europäischen Temperaturen also auch im Außenbereich eingesetzt werden. Allerdings sollte man es keinem Regen aussetzen. Die Bewegung wird in einem 100Grad-Winkel auf bis zu sieben Meter Entfernung erkannt – damit erreicht man auch in einem breiten Eingang alles und direkt. Die Luftfeuchtigkeit kann von 5% bis 95% gemessen werden.

246x0w Bewegungssensor von Onvis - ein cleveres 3-in-1 HomeKit-Gerät
Preis: Kostenlos

Die App des Herstellers sollte man sich nur kurz anschauen und dann ignorieren. In meinem Fall war nach der Einbindung in HomeKit auch direkt über die Hersteller-App eine frische Firmware verfügbar. Sollte man immer installieren.

Wer noch einen HomeKit-Bewegungsmelder sucht und zugleich auch im zugeordneten Raum die Temperatur und Luftfeuchtigkeit messen möchte, sollte sich an dieses Gerät von Onvis halten. Es ist für kleines Geld zu haben, deckt durch drei Sensoren alles ab und setzt auf die neuste Verbindungsart in der HomeKit-Sensorenwelt. Wenn ihr mehr über HomeKit wissen möchtet, dann solltet ihr euch mal mein HomeKit-Buch anschauen. Darin beschreibe ich auch die Möglichkeit mit Sensoren dieser Art bestimmte Automation anlegen und nutzen zu können (⇒LINK).

*verlinkte Produkte zu Amazon sind Affiliate-Links


Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann würde ich mich über eine Unterstützung via PayPal sehr freuen.

4829414575dc411ea1c9baafd5d8b322 Bewegungssensor von Onvis - ein cleveres 3-in-1 HomeKit-Gerät