“Mit einem 3D-Drucker hat man kaum noch Alltagsprobleme” – Das ist ein Satz, den ich immer gerne verwende. Und er ist wahr. Im Alltag stolpert man immer über irgendwelche Probleme, die man mit einer Idee, einem Design und einem 3D-Druck oftmals beseitigen oder sehr stark abmildern kann. Vom Badezimmer (⇒LINK) geht es nun in die Küche. Gartenkresse ist eine Sache, die ich gerne auf einem guten Eierbrötchen sehe, esse und daher auch sehr oft kaufe. Diese Art von Kresse ist immer in einer Pappschachtel verpackt – gut für die Umwelt, aber nicht ideal. Das Problem ist, dass man die Kresse so nicht wässern kann, da Pappe schlicht aufweicht. Also habe ich das Problem mit einem Kressetopf beseitigt.

Willkommen in einer neuen Rubrik. Fortan möchte ich öfter solche Beiträge wie diesen verfassen und mit euch teilen. Ich möchte auf diese Art schlicht mehr Alltägliches aufzeigen, das sich mit Hilfe des 3D-Drucks einfach lösen oder umsetzen lässt. Meine Ideen und Produkte im Shop sind ebenfalls aus dieser Denkweise heraus geboren worden. In Beiträgen wie diesen könnt ihr euch die STL-Datei kostenlos herunterladen und die Lösung für das Alltagsproblem selbst drucken. Die Designs findet ihr auf meiner Thingiverse-Seite (⇒LINK). Ein Einwurf in meine Kaffeekasse nehme ich als Dank gerne danach an (⇒LINK). Ihr habt keinen 3D-Drucker? Ich drucke euch auf Wunsch etwas. Einfach den “Individuellen Druckauftrag” in meinem Shop wählen und den Auftrag mit mir absprechen (⇒LINK).

Alltagsprobleme-mit-dem-3D-Drucker-loesen-Kressetopf-fuer-Gartenkresse3-scaled Alltagsprobleme mit dem 3D-Drucker lösen: Kressetopf für Gartenkresse

Kauft man sich Gartenkresse, …

… so ist diese auf einer Art Vlies ausgesät worden und wächst hier nach oben. All dies ist in einem kleinen Pappkarton. Der kann gut recycelt werden. Allerdings muss man Gartenkresse wässern, sonst lässt sie sich schnell hängen, leidet durch Wassermangel und ist nicht mehr zu ermuntern. Pappe mag allerdings kein Wasser und weicht durch. Das Resultat ist zwar feuchtes Vlies und etwas Wasser für die Kresse, aber eine nasse Küchenablage. Daher habe ich einen kleinen Kressetopf designt.

Alltagsprobleme-mit-dem-3D-Drucker-loesen-Kressetopf-fuer-Gartenkresse2-scaled Alltagsprobleme mit dem 3D-Drucker lösen: Kressetopf für Gartenkresse

Die Gartenkresse kann man als Ganzes aus dem Pappkarton nach oben herausnehmen und anschließend einfach in den Kressetopf einsetzen. Gartenkressen aus dem Supermarkt haben hier immer das gleiche Format. Daher passt hier im Prinzip jede gekaufte Gartenkresse hinein. So kann man nun auch Wasser zum Bewässern einfüllen, ohne das dieses den Weg auf die Küchenarbeitsplatte findet. Wenn ihr euch keine Kresse kauft, dann könnt ihr diese natürlich auch selbst ziehen. Es gibt da etliche Kressesorten, die richtig frisch schmecken und auch als Garnitur richtig hübsch wirken. Nutzt bitte Anzuchterde, wenn ihr Kresse zieht. Diese könnt ihr einfach in den Kressetopf bis kurz vor der oberen Kante einfüllen, die Kressesamen ausstreuen und so immer feucht halten. Durch die Wandhöhe habt ihr so auch direkt eine Schnittkante, um die Kresse über den Rand hinweg mit einer Schere abzuschneiden und die Ernte möglichst einfach ausfallen zu lassen. Bei gekaufter und eingesetzter Gartenkresse lasst ihr einfach immer etwas Wasser auf dem Boden des Kressetopfs stehen – das Vlies zieht sich das Wasser zur Kresse selbst nach oben und die Kresse selbst bleibt trocken.

Mein Humor …

… ist etwas speziell. Familie und Freunde kennen mich dafür. Für mich ist das Wortspiel einer der amüsantesten Kommunikationspunkte überhaupt. Mein Kressetopf hat daher etwas von meinem Humor abbekommen und amüsiert mit einem Wortspiel. Vielleicht fördert das so auch den ein oder anderen unkontrollierten Schmunzeler bei Besuchern in der Küche. Egal. Halt einfach die Kresse.

Alltagsprobleme-mit-dem-3D-Drucker-loesen-Kressetopf-fuer-Gartenkresse4-scaled Alltagsprobleme mit dem 3D-Drucker lösen: Kressetopf für Gartenkresse

Kostenlose STL-Datei zum Download

Ihr könnt euch den Kressetopf einfach kostenlos als STL-Datei auf meiner Thingiverse-Seite herunterladen (⇒LINK). Wenn ihr einen 3D-Drucker habt, könnt ihr euch somit den Kressetopf selbst drucken. Zum Drucken könnt ihr PLA nutzen. PETG ist übrigens lebensmittelecht, allerdings ist auch PLA hier sehr gut einzusetzen und hierfür wasserdicht. Viel Freude mit eurer richtig gepflegten Gartenkresse.

Hinweis: In diesem Artikel nutze ich Affiliate-Links. Wenn ihr über diese Links ein Produkt bestellt, erhalte ich eine kleine Provision und ihr unterstützt meine Arbeit. Für euch ändert sich der Verkaufspreis nicht.

ec5544e962974982976e457a95bf93ef Alltagsprobleme mit dem 3D-Drucker lösen: Kressetopf für Gartenkresse
matthias-petrat-logo Alltagsprobleme mit dem 3D-Drucker lösen: Kressetopf für Gartenkresse
Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen?
Dann empfehle ich dir meine App für iPhone und iPad mit Push-Mitteilung!
kaffeekasse Alltagsprobleme mit dem 3D-Drucker lösen: Kressetopf für Gartenkresse
Dir hat dieser Artikel gefallen?
Dann würde ich mich über eine Unterstützung freuen!