Apple HomeKit Zwischenstecker gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Es vergeht eigentlich kaum ein Monat, in dem nicht ein weiterer hinzukommt. Einer davon ist der Zwischenstecker von Meross. Doch er hat einen Vorteil, den andere nicht haben: Er ist extrem günstig. Und gerade das mag für den Einstieg in die Welt von Apple HomeKit ein Zugpferd sein.

Zwischenstecker-von-Meross-eingesteckte-Geraete-via-Apple-HomeKit-bedienen3-scaled Zwischenstecker von Meross - eingesteckte Geräte via Apple HomeKit bedienen

Gut und günstig?

Der Preis von Dingen spielt immer eine große Rolle. Auch wenn es Menschen gibt, die sich bis heute über eine App für 0,99 € beschweren und dann ein iPhone für 1300 € in der Hosentasche tagen: Nein, Geiz ist definitiv nicht geil. Und dennoch spielt der Preis nun einmal eine große Rolle bei der Kaufentscheidung. Gerade Apple HomeKit-Geräte sind etwas teurer als Geräte für andere SmartHome-Plattformen. Das liegt aber meist daran, dass diese Geräte auch dann noch funktionieren, wenn der Hersteller nicht mehr existieren sollte. Von daher kann man hier immer zu günstigen Apple HomeKit-Geräten greifen.

Im Falle der Zwischenstecker von Meross kann man ebenfalls prinzipiell nichts falsch machen. Wo andere Hersteller für den Preis einen Zwischenstecker verkaufen, bekommt man hier für das gleiche Geld gleich zwei Apple HomeKit-Zwischenstecker. Dafür muss man dennoch einen kleinen Abstrich machen. Dazu später mehr.

Zwischenstecker-von-Meross-eingesteckte-Geraete-via-Apple-HomeKit-bedienen1 Zwischenstecker von Meross - eingesteckte Geräte via Apple HomeKit bedienen

HomeKit-Code scannen, Gerät einbinden und einrichten

Die Einrichtung ist einfach und schnell vollzogen. Man muss hier dazusagen, dass ein Zwischenstecker von Meross über WiFi arbeitet. Um genau zu sein, nur im 2,4GHz-Bereich. Das erlaubt eine schnelle und direkte Schaltung in der Praxis. Bei der Einbindung kann man den Typ des Zwischensteckers wählen. So hat man die Auswahl ihn als Licht, Steckdose oder Lüfter nutzen zu können. Ich habe zum Beispiel einen Duftstecker eingesteckt und ihn auch so benannt. Das erlaubt mir das Einschalten des Duftsteckers im Flur, wodurch nur für eine bestimmte Zeit Duft im Raum versprüht wird. 

Zwischenstecker-von-Meross-eingesteckte-Geraete-via-Apple-HomeKit-bedienen2 Zwischenstecker von Meross - eingesteckte Geräte via Apple HomeKit bedienen

Meross hat bei der Konstruktion an eines gedacht, …

… nämlich den Belegstatus mit einzubauen. So kann man in der Home-App immer erkennen, ob die Steckdose benutzt wird. In der Praxis bedeutet dies, dass angezeigt wird, ob etwas in dem Zwischenstecker steckt. An eines hat Meross aber nicht gedacht und das ist die Verbrauchsmessung. Das sind die Dinge, an denen man spart, wenn man sich für einen günstigen Einstieg in Apple HomeKit entscheidet.

Nicht jeder braucht diese Funktion, doch möchte man Apple HomeKit-Automationen mit Verbrauchswerten anlegen, dann wird dies mit diesem Zwischenstecker nicht funktionieren. Bei mir zum Beispiel wird die Waschmaschine automatisch über einen Zwischenstecker ausgeschaltet, wenn das Waschprogramm am Ende ist und ein bestimmter Verbrauch in Watt unterschritten wird. Das spart Energie, wenn man es dauerhaft nutzt. Hierfür setze ich übrigens diesen Zwischenstecker ein (⇒LINK).

Zwischenstecker-von-Meross-eingesteckte-Geraete-via-Apple-HomeKit-bedienen4-scaled Zwischenstecker von Meross - eingesteckte Geräte via Apple HomeKit bedienen

Ein Knopf!

Erstaunlich, oder? Ja, der Zwischenstecker von Meross besitzt auf der oberen Seite einen Knopf. Darüber kann man ein eingestecktes Gerät manuell ein- und ausschalten. Im eingeschalteten Zustand leuchtet das Logo auf dem Knopf grün. Schaltet man den Zwischenstecker aus, so erlischt das Licht. Es leuchten also keine LEDs unnötig in der Wohnung. Ich mag das.

Zwischenstecker-von-Meross-eingesteckte-Geraete-via-Apple-HomeKit-bedienen5-scaled Zwischenstecker von Meross - eingesteckte Geräte via Apple HomeKit bedienen

Ein paar Kennzahlen, …

… die in der Praxis definitiv auch zählen. Zum einen wäre hier die Bauform: Diese ist rechteckig gewählt. Um genau zu sein, ist der Zwischenstecker von Meross 6,7 cm breit und 6,7 cm hoch. Von vorne also quadratisch zu betrachten. Da er aber 4,1 cm tief ist (Vorderkante Zwischenstecker zu Wandsteckdosenkante), ist er rechteckig zu betrachten.

In Anbetracht der Tiefe ist es der kleinste Zwischenstecker seiner Art. Allerdings tragen die anderen Ausmaße etwas auf und machen ihn damit zu einem der größten Zwischenstecker. Dennoch passen auch zwei dieser Zwischenstecker nebeneinander in Steckdosen an der Wand. Der Platz reicht aus.

Zwischenstecker-von-Meross-eingesteckte-Geraete-via-Apple-HomeKit-bedienen6-scaled Zwischenstecker von Meross - eingesteckte Geräte via Apple HomeKit bedienen

Im Standby verbraucht der Zwischenstecker von Meross konstant 0,3 Watt. Das ist ein normaler Wert, wenn ich mir auch die Werte anderer Apple HomeKit Zwischenstecker betrachte – und mittlerweile messe ich für Beiträge alle mit einem Messgerät. Im aktiven Gebrauch, ohne dass ein eingestecktes Gerät auch Strom zieht, verbraucht das Apple HomeKit-Gerät alleine 0,7 Watt. Das ist ebenfalls ein guter Wert. Möchte man mit dem Zwischenstecker Geräte ein- und ausschalten, dann sollte man die maximale Belastung von 16 A / 3680 Watt beachten. Die hohe Wattzahl ist übrigens eine Seltenheit. Oftmals kann man solche Zwischenstecker nur mit maximalen 2400 Watt belasten. Ich habe die 3680 Watt aber in der Praxis bisher nicht ausreizen können. Solche großen steckbaren Verbraucher existieren bei mir schlicht nicht.

Wer einen günstigen Zwischenstecker für das Bedienen und Schalten von Geräten via Apple HomeKit sucht, der ist mit dieser Variante von Meross wirklich gut bedient. Er wirkt robust verbaut und kann scheinbar einiges aushalten. Allerdings vermisst man hier das Messen des Verbrauches – eine Sache, die ich gerne habe. Wer Geräte aber schlicht ein- und ausschalten möchte, den kümmern solche Werte sicherlich weniger. Zu beachten ist auch, dass dieser Zwischenstecker nur für den Innenbereich gedacht ist und nicht im Außenbereich eingesetzt werden darf/sollte. Für wenig Geld bekommt man den Zwischenstecker im 4er-Set – ideal für Einsteiger der Apple HomeKit Thematik.

*verlinkte Produkte zu Onlineshops sind Affiliate-Links

9e107ca3ff7f455b8e55055dbb854d69 Zwischenstecker von Meross - eingesteckte Geräte via Apple HomeKit bedienen
kaffeekasse Zwischenstecker von Meross - eingesteckte Geräte via Apple HomeKit bedienen
Dir hat dieser Artikel gefallen?
Dann würde ich mich über eine Unterstützung freuen!