Du findest mich auch hier.

Die Health-App auf dem iPhone ist eine digitale Gesundheitsakte – zumindest könnte sie das sein. Nicht jeder nutzt die Health-App auf dem iPhone wirklich aus, denn das Befüllen der App mit Daten ist den meisten Nutzern schlicht gar nicht bekannt. Eigentlich ist das aber ganz einfach. Um Gesundheitsdaten vom eigenen Körper zu sammeln und in der Health-App zu speichern ist einmal Software aber auch Hardware vonnöten. Bei zusätzlicher Hardware ist immer eine App mit HealthKit-Integration notwendig. Nur so können die Apps der einzelnen Hardwarehersteller auch die erfassten Daten in die Health-App schreiben. Ich selbst zeichne mit der Apple Watch meine Aktivität, den Schlaf und mit Zusatzhardware den Blutdruck, Körpergewicht und Körpertemperatur auf – außerdem durch Meditation per App auch meine Achtsamkeit.

Health-App Wie du die Health-App mit deinen Körperdaten befüllst

Schlafdaten

Die Apple Watch tragen mittlerweile viele iPhone-Nutzer tagtäglich. Wer auch den Schlaf aufzeichnen möchte, der sollte die Uhr vor der Nacht aufladen und über Nacht am Handgelenk tragen. Dabei empfiehlt sich das Aktiveren des Nicht-Stören- und Theatermodus. Die Uhr sammelt anhand der Bewegungssensoren und des Pulsmessers die nötigen Daten im Schlaf und kann diese dann mit einer passenden App aufzeichnen, aufbereiten und in die Health-App schreiben. Hierfür gibt es folgende Apps.

246x0w Wie du die Health-App mit deinen Körperdaten befüllst
Preis: 5,99 €
246x0w Wie du die Health-App mit deinen Körperdaten befüllst
Preis: Kostenlos+
246x0w Wie du die Health-App mit deinen Körperdaten befüllst
Preis: Kostenlos+
246x0w Wie du die Health-App mit deinen Körperdaten befüllst
Preis: 2,49 €

 

Körpertemperatur

Schnell hat es einen erwischt und man liegt mit erhöhter Körpertemperatur im Bett. Fiebermessen kann schnell und ganz einfach gehen. Doch auch schwangere Frauen kontrollieren öfter ihre Körpertemperatur. Die dabei entstandenen Daten lassen sich mit einem Schläfenthermometer und der passenden App in die Health-App speichern und später auch auswerten.

246x0w Wie du die Health-App mit deinen Körperdaten befüllst
Preis: Kostenlos

 

Blutdruck und Körpergewicht

Das Gewicht beschäftigt uns nur zu oft. Manche sind gefühlt ein leben lang auf Diät. Man sollte es nicht übertreiben und dennoch sollte man den Überblick behalten. Auf die Waage stellen, Körpergewicht messen lassen und die Daten in die Health-App schreiben lassen – schnell und einfach. Der Blutdruck ist ebenfalls eine wichtige Sache. gerade für Patienten mit zu hohem Blutdruck. Hierfür gibt es Blutdruckmessgeräte die mit einer Oberarmmanschette befestigt werden und so punktgenau den Blutdruck messen und die Daten danach in die Health-App schreiben. Drei passende Geräte stehen hier zu Auswahl und die passende App dazu.

246x0w Wie du die Health-App mit deinen Körperdaten befüllst
Preis: Kostenlos+

Keine Produkte gefunden.

 

Achtsamkeit/Meditation

Die Apple Watch besitzt eine App zur Atemübung. Diese holt einen auf Wunsch aus stressigen Gedanken heraus und lässt den Fokus neu setzen. Die damit angefallenen Daten werden in Minutensätzen in der Health-App abgespeichert und unter “Minuten der Achtsamkeit” einsortiert. Wer mit dem iPhone meditieren möchte und diese ebenfalls in die Kategorie “Minuten der Achtsamkeit” aufzeichnen möchte, der schaut sich diese App an.

 

Blutzucker

Zum Glück bin ich in dieser Hinsicht kein Patient, aber Diabetiker kennen dieses lästige Thema leider zu genüge. Mehrmals am Tag muss der Blutzucker gemessen werden und zeitgleich auch auf die Nahrungsaufnahme geachtet werden. Mit einem Testgerät werden die Blutzuckerwerte ermittelt und dann auch in die Health-App übertragen.

246x0w Wie du die Health-App mit deinen Körperdaten befüllst
Preis: Kostenlos

 

Die Health-App ist ein großer Nenner, um alle gesammelten Körperdaten zu erfassen und in einer Akte zentralisiert betrachten und auswerten zu können. Dennoch benötigt der Benutzer immer die hauseigenen Apps der Geräteanbieter, um die gemessenen Daten in die Health-App schreiben zu können. Dennoch macht es Apple hier einem sehr einfach den Überblick über die summierten Daten zu behalten und visualisiert diese zudem immer gleich – egal welche Quelle an Daten an der App ankommt. In der Zukunft wird diese App noch viel tiefer in iOS und vor allem watchOS integriert sein – denn wir sollten niemals “Die Uhrsache”(->LINK) vergessen.


Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann würde ich mich über eine Unterstützung via PayPal sehr freuen.

3917022ddc5a47ac871174fa635a52fa Wie du die Health-App mit deinen Körperdaten befüllst
matthias-petrat-logo Wie du die Health-App mit deinen Körperdaten befüllst
Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen?
Dann empfehle ich dir meine App für iPhone und iPad mit Push-Mitteilung!
kaffeekasse Wie du die Health-App mit deinen Körperdaten befüllst
Dir hat dieser Artikel gefallen?
Dann würde ich mich über eine Unterstützung freuen!