Mit watchOS 3 hat die Apple Watch einige Dinge dazugelernt – zum Beispiel das Dock. Hängt sich nun aber mal eine App am Handgelenk auf, kann sie nicht einfach über das Dock rausgekickt und damit beendet werden. Es passiert nicht oft, aber hängt eine watchOS-App, dann hängt sie einfach und lässt nichts mehr mit sich machen. Dafür gibt es aber einen Trick!

Apple-Watch-App-Schließung So schließt du eine App, die sich auf der Apple Watch aufgehangen hat

  1. Öffne die App, welche sich aufgehangen hat.
  2. Halte nun die Seitentaste gedrückt, bis das Menü zum Herunterfahren erscheint.
  3. Lass die Seitentaste los und halte nun die digitale Krone gedrückt, bis sich das Menü schließt.
  4. Die App ist damit komplett geschlossen und du landest nun entweder auf dem Applayout oder dem Zifferblatt.

Mit dieser Anleitung schließt du künftig eine App, die sich aufgehangen hat und nicht mehr reagiert. Starte sie nach diesem Vorgang einfach erneut. Sollte sie sich weiterhin aufhängen, wäre eine Installation der Watch-App hilfrech sowie ein Neustart der gesamten Uhr.


Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann würde ich mich über eine Unterstützung via PayPal sehr freuen.

matthias-petrat-logo So schließt du eine App, die sich auf der Apple Watch aufgehangen hat
Du möchtest keinen Beitrag mehr verpassen?
Dann empfehle ich dir meine App für iPhone und iPad mit Push-Mitteilung!
kaffeekasse So schließt du eine App, die sich auf der Apple Watch aufgehangen hat
Dir hat dieser Artikel gefallen?
Dann würde ich mich über eine Unterstützung freuen!