Es gibt HomeKit-Geräte mit WiFi- und Bluetoothschnittstelle. Geräte mit WiFi haben in der Regel keinerlei Probleme sich im Netzwerk zurechtzufinden und erreichbar zu sein. Bei HomeKit-Geräten mit Bluetooth sieht es da etwas anders aus. Diese benötigen eine relativ gute Positionierung im Haus bzw. der Wohnung, um zum HomeKit-Hub (ein Apple TV oder iPad) gute Sicht zu haben. Mit einer kleinen und nützlichen App kann man die Positionierung von Bluetooth-Geräten optimieren und somit für bessere Erreichbarkeit sorgen.

HomeScan für HomeKit ist eine kleine App. Vielleicht fällt einem die Ähnlichkeit mit zwei anderen Apps auf. Richtig! Hinter der App steckt der gleiche Entwickler wie von “HomeCam für HomeKit” und “HomePass für HomeKit”. HomeScan benötigt beim ersten App-Start den Zugriff auf die HomeKit-Daten. Danach sucht sich die Applikation automatisch die Bluetoothgeräte in der HomeKit-Konfiguration heraus und zeigt diese auch direkt an. Man kann sich über den Auswahlbutton oben rechts entweder alle sichtbaren Bluetoothgeräte oder nur die in HomeKit eingebundenen Bluetoothgeräte anzeigen lassen. Wundert euch also nicht, wenn ihr auch eure gekoppelte Apple Watch, ein iPad oder andere Apple-Geräte mit aktiviertem Bluetooth seht.

HomeScan for HomeKit
Preis: 1,09 €+

Neben den angezeigten Geräten befindet sich ein Kreis mit einer Zahl darin. Dies symbolisiert die Empfangsstärke zwischen eurem iPhone und dem jeweiligen Gerät. Bewegt ihr euch auf das jeweilige Geräte hinzu, wird der wert kleiner. Bewegt ihr euch weg, dann wird der wert höher. In diesem Fall stellt ein kleinerer Wert eine bessere Erreichbarkeit des jeweiligen Gerätes dar. Ein höherer Wert stellt eine schlechtere Erreichbarkeit/Sichtbarkeit dar. Durch diesen Wert könnt ihr also die Empfangsstärke betrachten und reagieren. Sollte ein Gerät in HomeKit also öfter nicht schaltbar oder nutzbar sein, so könnt ihr mit dieser App die Positionierung des HomeKit-Gerätes aber vielleicht auch des HomeKit-Hubs ändern bzw. optimieren. Für die Ausrichtung und die einzelnen Werte gilt:

  • Guter Wert: 0 bis -60
  • Ok: -61 bis -70
  • Schlecht: -71 bis -90
  • Sehr schlecht: weniger als -90

Zur Optimierung solltet ihr das iPhone direkt in die Nähe des HomeKit-Hubs legen und ein HomeKit-Gerät in der Liste der HomeScan-App auswählen. Nun könnt ihr den Wert live verfolgen. Ab diesem Punkt könnt ihr das HomeKit-Gerät nun eventuell neu im Haus bzw. der Wohnung positionieren und seht dadurch, dass sich der Wert auf dem iPhone ändert. In diesem Fall orientiert ihr euch oben an den Grenzwerten und positioniert das Gerät dann optimal.

Sollte das HomeKit-Gerät oder auch mehrere HomeKit-Geräte  nicht versetzt werden können, da es sich zum Beispiel um Tür- und Fenstersensoren handelt, gilt es vielleicht den HomeKit-Hub zu versetzen. Ein Apple TV als Hub hat in der Regel seinen festen Platz, kann aber vielleicht auch aus dem Schrank herausgeholt, auf dem Schrank positioniert werden, um so für eine bessere Sicht zwischen Hub und Endgerät zu sorgen. Solltet ihr nur ein iPad als Hub oder das iPad als zusätzlichen Hub nutzen, so könnt ihr die App auch direkt auf dem iPad öffnen und so die Positionierung des iPad optimieren. In diesem Fall ist schlicht etwas Probieren nötig. Während der Ausrichtung schreibt die App in einem Diagramm temporär die Daten mit und visualisiert diese kurz. So kann man bei der Optimierung den Verlauf betrachten und die Entwicklung der Erreichbarkeit/Sichtbarkeit erkennen. Solltet ihr also teilweise Probleme mit der Erreichbarkeit von einzelnen HomeKit-Geräten mit Bluetooth besitzen, dann kann euch diese App eine sehr gute Hilfestellung der Problematik an die Hand geben. Durch die App weiß ich beispielsweise nun, dass sich das iPad (was bei mir neben dem Apple TV der zweite HomeKit-Hub ist) für eine bessere Erreichbarkeit aller HomeKit-Geräte mit Bluetooth sorgt, wenn dieses auf einem Sideboard im Esszimmer abgelegt wird – wo es den Apple TV im Wohnzimmer nochmals in der Bluetoothreichweite verlängert.

HomeScan for HomeKit
Preis: 1,09 €+
HomeCam for HomeKit
Preis: 5,49 €
HomePass for HomeKit
Preis: 3,49 €

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann würde ich mich über eine Unterstützung via PayPal sehr freuen.