Eine gut funktionierende Webseite kann der Schlüssel zu einem finanziell erfolgreichen digitalen Unternehmen sein. Und auch ich stand mal ganz am Anfang. Gerade Gründer und Neueinsteiger stellen sich daher schnell die Frage, mit welchen Tools sie am besten zu diesem Ziel kommen. Hier in diesem Artikel will ich euch die wichtigsten Schritte aufzeigen, die schnelle und effiziente Fortschritte bedeuten können. So steht der neuen Aufmerksamkeit im World Wide Web hoffentlich bald nichts mehr im Wege. Hier ein paar Tools, die ihr selbst zur Hand habt und direkt einsetzen könnt.

Das-M1-MacBook-Air3-scaled Die besten Tools für eine erfolgreiche Webseite

Die Webseite aufsetzen

Der Grund, weshalb viele ihr Webseite-Projekt nicht wie gewünscht zum Erfolg führen können, liegt häufig im Zögern. Dabei bietet es sich an, möglichst frühzeitig die ersten Inhalte zu kreieren. Ideen gibt es immer und der Fokus sollte in dieser Phase nicht darauf liegen, fehlerfrei zu arbeiten. Viel wichtiger ist es auf der anderen Seite, sich überhaupt in die wichtigen Aktivitäten zu stürzen, die dafür eine Rolle spielen. Besondere Kenntnisse im Bereich der IT sind heute nicht mehr notwendig, um eine Homepage an den Start zu bringen. Möglich machen dies unterschiedliche Baukästen, die das wohl wichtigste Tool für den Start sind. Auch das Hosting sollte in diesen Punkten nicht vernachlässigt werden, damit eine Webseite später auch immer schnell erreicht werden kann (⇒LINK).

Vorteile eines Baukastens

Wer sich heute an einer eigenen Webseite versuchen möchte, hat bei der Wahl des Anbieters jede Menge Möglichkeiten. Zu den bekannten Namen, die über ein solches Angebot verfügen, zählen Wix, Jimdo oder Squarespace. Sie alle haben den Vorteil, dass die Webseite aus vorgefertigten Inhalten gebastelt werden kann – mit dem entsprechenden Abo. Wer dafür etwas Zeit aufwendet, kann letztlich den Eindruck kreieren, als würde es sich um eine höchst individuelle Entwicklung handeln. Diese Angebote haben zum einen den wichtigen Vorteil, dass der Prozess der Erstellung deutlich verkürzt werden kann. In wenigen Stunden steht bereits das Grundgerüst, auf dem die weiteren Inhalte aufgebaut werden können. Auf der anderen Seite lassen sich Erfolge im Bereich des Rankings erkennen. Dies liegt zum Beispiel an der Optimierung der Seite für mobile Geräte, wie sie bei vielen Baukästen inklusive ist. Auf diese Weise entsteht sofort ein wesentlicher Vorteil gegenüber mancher Konkurrenz.

Für SEO Optimierung sorgen

Ein zweites wichtiges Tool, das für den Weg zu einer erfolgreichen Webseite nicht vernachlässigt werden sollte, ist die SEO Optimierung. Bei all seinen Maßnahmen besteht das Ziel, das Ranking der Seite zu verbessern. Je weiter es in der Liste der Suchergebnisse bei Google nach oben geht, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass andere Nutzer auf die Inhalte aufmerksam werden. Der Traffic steigt, und damit auch der Umsatz. Drei wichtige Aspekte, die zu diesem Prozess beitragen können, wollen wir genauer beleuchten. Eines der besten Tools sind auch sogenannte SEO-Plugins, mit denen sich Inhalte zielgerecht für Suchmaschinen optimieren lassen.

Der passend Content

Schon seit vielen Jahren spielen Inhalte bei der SEO Optimierung eine wichtige Rolle. Damit können nicht nur reale Nutzer überzeugt werden, sondern auch virtuelle Besucher einer Webseite. Darüber hinaus wirkt sich gezieltes Content Marketing klar positiv auf die Einschätzung des Algorithmus aus. Ganz entscheidend für den Erfolg im Content Marketing bleibt die Aussagekraft der Texte. Diese müssen Vertrauen bei den Lesern schaffen und eine Autorität unter Beweis stellen. Professionelle Agenturen, wie zum Beispiel das Unternehmen PerformanceLiebe (⇒LINK), wissen am besten darüber bescheid, wie diese Ziele erreicht werden können.

Backlinks

Ein weiteres wichtiges Standbein der SEO-Erfolge sind gut platzierte Backlinks. Hierbei handelt es sich um Verlinkungen, die von anderen thematisch relevanten Seiten auf die eigene Webseite führen. Diese Verlinkungen können durch das Schreiben von Gastbeiträgen aufgebaut werden. Darüber hinaus wissen Agenturen über Wege und Möglichkeiten, um ein dichtes Netz an Backlinks zu spannen. Ihre Bedeutung für das Google Ranking ist in den letzten Jahren konstant gewachsen. Ein Grund mehr, sich dieses Vorteils nicht zu verschließen.

Pagespeed anpassen

Wenn wir über eine Webseite mit gutem Ranking und vielen Besuchern sprechen, dann sprechen wir auch über Geschwindigkeit. Für reale Nutzer ist es wichtig und angenehm, sich auf einer schnell ladenden Seite bewegen zu können. Dauert schon das Aufrufen der Seite länger als drei Sekunden, werden zu viele User direkt wieder abspringen. Aus der Sicht von Google ist dies ein Hinweis auf mangelnde Qualität der Seite, was sich in einer Verschlechterung des Rankings bemerkbar macht. Gerade aus dem Grund ist es von so großer Bedeutung, diesen Faktor frühzeitig unter Kontrolle zu bringen. Ein guter Pagespeed ist letztlich ein wichtiger Schlüssel, um einen der oberen Plätze zu ergattern.

Zeit für die Pflege

Die Arbeit an einer Webseite ist mit dem Erstellen nicht getan. Vielmehr sollten Betreiber Sorge dafür tragen, dass die Inhalte konstant angepasst und überarbeitet werden. Das ist nicht einfach, aber mit den eigenen Tools absolut machbar. Nichts wirkt abschreckender als ein Blog, auf dem schon viele Monate nichts mehr gepostet wurde (⇒LINK). Auch die Sehgewohnheiten ändern sich im Web bekanntlich rasch. Ein vergleichender Blick mit potenten Mitbewerbern kann ein wichtiger Schritt sein, um in dieser Hinsicht Gewissheit zu erlangen.

Regelmäßig veröffentlichen

Wenn wir uns mit diesem Thema befassen, so liegt unser Fokus auch auf der Regelmäßigkeit der Veröffentlichungen. Wer immer wieder neuen Content kreiert, befriedigt damit zum einen die Bedürfnisse der realen Nutzer. Auf der anderen Seite handelt es sich um ein Mittel, den Algorithmus nach den eigenen Gunsten zu beeinflussen. Natürlich fordert es von Unternehmern Zeit und Energie, neue Texte zu veröffentlichen, aber mit der Routine wächst hier auch der Erfolg. Vor allem wenn man seine Tools richtig einsetzt. Auf den ersten Blick scheint es so, als ließen sich diese Ressourcen an einer anderen Stelle deutlich effizienter zum Einsatz bringen. Die Praxis zeigt jedoch, dass der Mehrwert, der sich zum Beispiel in einem höheren Traffic niederschlägt, nicht unterschätzt werden sollte. Daher sind auch einzigartige Inhalte mit dauerhaftem Mehrwert eine klare Empfehlung (⇒LINK).

af6e06e1407e49e2996482cd147d43a3 Die besten Tools für eine erfolgreiche Webseite
kaffeekasse Die besten Tools für eine erfolgreiche Webseite
Dir hat dieser Artikel gefallen?
Dann würde ich mich über eine Unterstützung freuen!