Nachdem im Oktober endlich eine App für meinen Blog verfügbar war, habt ihr erstens wirklich tolle App-Bewertungen im AppStore geschrieben, Sternebewertungen vergeben und mir zweitens per E-Mail Bugs und Verbesserungswünsche mitgeteilt. Ein großes Danke an jeden, der da aktiv mit dabei war. Ihr seid spitze! Zusammen mit meinem App-Entwickler Niklas bin ich die Dinge angegangen – hier ist die 1.1 meiner Blog-App.

Blog_App_Version_11_Update Ab in den AppStore mit euch: Version 1.1 der Blog-App ist da

Das Update könnt ihr euch ganz gewöhnlich einfach über den AppStore laden. Die ca. 20MB sind nicht groß und damit auch mobil schnell geladen und installiert. Nach dem Öffnen werdet ihr auf einem iPhone erst einmal keine großen Veränderungen bemerken, doch im Hintergrund haben sich ein paar Dinge verbessert.

246x0w Ab in den AppStore mit euch: Version 1.1 der Blog-App ist da
Preis: Kostenlos

Die Formatierung der Artikel wird in der App beim Abruf nun etwas anders behandelt, wodurch Aufzählungszeichen nun auch korrekt angezeigt werden. Ein angetippter Push öffnet nun auch keine leere Seite mehr und leitet direkt in den neuen Artikel hinein – sofern ihr der Blog-App die Hintergrundaktualisierung gewehrt habt. Der Home-Indikator, der beim iPhone und iPad ohne Touch ID Sensor im unteren Bildschirmrand zu sehen ist, hat nun keinen weißen Hintergrund mehr und passt sich farblich immer dem Bildschirmhintergrund an. Die größte Veränderung werdet ihr auf einem 11″ oder 12,9″ iPad Pro von 2018 bemerken. Die App ist nun komplett an diese neuen Bildschirme angepasst und lässt die App damit nun nativ und ohne schwarzen Seitenränder auch im SplitView nutzen. Allgemein wurde die Stabilität der App mit dem Update verbessert. Damit ist die App mit Version 1.1 nun an alle neuen Geräte und für Geräte mit mindestens iOS 10 angepasst und optimiert. In 2019 geht es an die 2.0 der App, welche viele neue Dinge beinhalten wird – lasst euch überraschen.

Ich würde mich über weitere geschriebene App-Bewertungen und Sternebewertungen im AppStore sehr freuen. Fehler und Verbesserungswünsche könnt ihr mir jederzeit per E-Mail melden und mitteilen. Vielleicht habt ihr für Version 2.0 ja eine Idee, auf die ich selbst noch nicht kam?  info (ett) matthias-petrat (punkt) com


Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann würde ich mich über eine Unterstützung via PayPal sehr freuen.