An manchen Ecken im Haushalt kommt man nicht an Mehrfachsteckdosenleisten herum. Gerade hinter dem Fernseher, dem Bett oder Schränken nutzt man sie, um möglichst viele Geräte über nur einen Steckdose mit Strom versorgen zu können. In diesem Fall wäre aber vor allem die einzelne Schaltung der eingesteckten Geräte wünschenswert. Mit der Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc könnt ihr gleich vier Geräte via Apple HomeKit schalten und somit bedienen.

Mehrfachsteckdosenleiste-VP2-von-VOCOlinc-vier-Geraete-via-Apple-HomeKit-steuern6-scaled Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc - vier Geräte via Apple HomeKit steuern

Vier Geräte via Apple HomeKit gleichzeitig steuern

Die Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc ist eine der wenigen, welche Apple HomeKit spricht und auch gleich vier Steckplätze mitbringt. Alle mir bekannten Mehrfachsteckdosenleisten mit Apple HomeKit können nur drei Geräte annehmen.

Ich hatte euch so zum Beispiel auch hier schon den Eve Energy Strip genauer vorgestellt (⇒LINK). Dieser besticht zum Beispiel durch ein Gehäuse aus Aluminium. Die Variante von VOCOlinc hingegen besitzt ein weißes Kunststoffgehäuse. Doch das muss kein negativer Punkt sein, denn der weiße Kunststoff ist sehr hochwertig verarbeitet und besitzt auch keine scharfen Kanten an den Gehäuseübergängen. Auch die Installation dieses Apple HomeKit-Gerätes ist bekanntlich einfach und schnell umgesetzt.

Mehrfachsteckdosenleiste-VP2-von-VOCOlinc-vier-Geraete-via-Apple-HomeKit-steuern1 Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc - vier Geräte via Apple HomeKit steuern

HomeKit-Code scannen, Gerät einrichten und loslegen

Der HomeKit-Code befindet sich einmal auf dem Gerät selbst, aber auch auf einer kleinen Bedienungsanleitung. Bei der Einrichtung fällt direkt auf, dass die Mehrfachsteckdosenleiste gleich vier Steckdosen zur Schaltung besitzt. Demnach können auch direkt vier Geräte in der Home-App eingerichtet werden. Da diese Art von Apple HomeKit-Geräte mehrere Gerätearten bedienen kann, könnt ihr so auch den Typ jedes einzelnen Steckplatzes definieren. So lässt sich einstellen, ob ein Licht, ein Lüfter oder eine Steckdose geschalten wird.

Das ist daher wichtig, damit Apple HomeKit so später auch unter diesen Geräteklassen unterscheiden kann und bei einem gebündelten Befehl wie “Hey Siri, alle Lichter aus” alle Geräte dieser Klasse bedient. Auch sollte es am Ende der Einrichtung wichtig sein, einzelne Geräte schon Szenen hinzuzufügen, damit diese auch bei An- und Abwesenheit direkt berücksichtigt werden. All diese Dinge werdet ihr aber kennen, wenn ihr mein Apple HomeKit-Fachbuch gelesen habt und kennt (⇒LINK).

Mehrfachsteckdosenleiste-VP2-von-VOCOlinc-vier-Geraete-via-Apple-HomeKit-steuern5-scaled Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc - vier Geräte via Apple HomeKit steuern

Ein paar wichtige Kennzahlen

Wenn man vier Geräte in die Mehrfachsteckdosenleiste einsteckt, dann sollte man beachten, was man so einsteckt. Summiert laufen nämlich einige Watt über eine solche Steckerleiste. Im Falle der Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc dürfen es summiert maximal 2300 Watt sein. Habt ihr also vier Geräte eingesteckt, dann betrachtet euch bitte die einzelnen Watt-Werte der Geräte und beachtet auch, dass ihr die 2300 Watt an Maximalleistung nicht überschreitet. Auch ist es wichtig zu wissen, dass dieses Apple HomeKit-Gerät nur im Haus eingesetzt werden darf. Es ist nicht für den Außenbereich gedacht.

Ich habe nachgemessen und im Standby einen Verbrauch von konstanten 1,3 Watt festgestellt. Das gefällt mir leider nicht so. Zwar spart man durch das Ausschalten der vier eingesteckten Geräte Strom, doch 1,3 Watt für den Standby einer solchen Steckerleiste empfinde ich als viel, wenn ich bedenke, dass ein normaler Zwischenstecker zwischen 0,1 und 0,3 Watt im Standby verbraucht. Was mir wiederum sehr gut gefällt, ist das lange Stromkabel an der Steckdosenleiste. Es ist ganze 1,75 Meter lang. Auch gefällt mir der Überspannungsschutz. Wird etwas zu heiß und überlastet, springt eine im Gerät wechselbare Sicherung heraus. Es wurde also doch an einiges gedacht. Und auch wurde daran gedacht, dass man die Steckdosenleiste eventuell aufhängen möchte. Hierfür besitzt diese zwei Bohrungen. Man kann die Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc somit waagrecht oder auch senkrecht aufhängen. Sehr clever mitgedacht!

Mehrfachsteckdosenleiste-VP2-von-VOCOlinc-vier-Geraete-via-Apple-HomeKit-steuern7-scaled Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc - vier Geräte via Apple HomeKit steuern

Viele Knöpfe führen nach Rom

Jeder Steckplatz an der Steckerleiste kann natürlich über Apple HomeKit ein- bzw. ausgeschaltet werden. Manchmal möchte man das aber vielleicht nicht. Gerade wenn man greifbar in der Nähe ist, wäre so ein Knopf zum Drücken schon manchmal nett. Jeder Steckplatz kann somit über einen separaten Knopf bedient werden. So lassen sich alle Geräte unabhängig voneinander über einen Knopf ein- und ausschalten. Wer alle vier Steckdosen auf einmal ein- oder ausschalten möchte, nutzt den großen Knopf auf der Oberseite direkt unterhalb des Firmenlogos. Auch clever.

Mehrfachsteckdosenleiste-VP2-von-VOCOlinc-vier-Geraete-via-Apple-HomeKit-steuern2 Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc - vier Geräte via Apple HomeKit steuern

Bedienung via Apple HomeKit – ein bekanntes Gesicht

Wer die Home-App für die Bedienung nutzt, kann einmal eine zusammengefasste Ansicht aller vier Steckdosenplätze nutzen oder sich andererseits auch alle als separate Felder anzeigen lassen. Ich mag eher letzteres. In beiden Fällen lassen sich durch Antippen der Schaltflächen die eingesteckten Geräte ein- und ausschalten. Unterlegte Felder symbolisieren immer einen ausgeschalteten Zustand. Farblich hervorgehobene Felder signalisieren einen eingeschalteten Status.

Alle Steckdosenplätze der Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc lassen sich unabhängig voneinander in Szenen und Automationen nutzen. Solltet ihr also vielleicht einige Entertainmentgeräte hinter dem Fernseher eingesteckt haben, könnt ihr sie über nur einen Szenenaktivierung gebündelt einschalten lassen. Das spart im Alltag Standbystrom, wenn ihr nicht zu Hause seid. Ich finde die Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc sehr nett durchdacht und sehr funktionell einsetzbar. Nur der Standbyverbrauch von 1,3 Watt ist ein kleiner Kritikpunkt – den man in Anbetracht der dennoch eingesparten Standbystromquellen sicherlich verschmerzen kann.

*verlinkte Produkte zu Onlineshops sind Affiliate-Links

46f59d61828740c9b1eb4be37a1b81a8 Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc - vier Geräte via Apple HomeKit steuern
kaffeekasse Mehrfachsteckdosenleiste VP2 von VOCOlinc - vier Geräte via Apple HomeKit steuern
Dir hat dieser Artikel gefallen?
Dann würde ich mich über eine Unterstützung freuen!